6. September 2020 - 14:01 Uhr /

Deutsche Filme haben oftmals keinen allzu guten Ruf und gelten schlechter als Hollywood-Filme - doch weit gefehlt. Es gibt zahlreiche deutsche Filme, die wirklich sehenswert sind und auch international große Anerkennung bekamen. In der Bildergalerie stellen wir euch einige deutsche Filme vor, die ihr unbedingt gesehen haben solltet.

„Pappa ante portas“

„Pappa ante portas“ ist ein absoluter Klassiker unter den deutschen Komödien! Der Film kam im Jahr 1991 in die Kinos und begeisterte Loriot-Fans. Der beliebte Streifen dreht sich um „Heinrich Lohse“, der von Regisseur Loriot selbst verkörpert wurde. „Heinrich“ geht in den Vorruhestand und will von nun an den Haushalt mitführen. Dabei geht er seiner Frau „Renate Lohse“, die von Evelyn Hamann gespielt wurde, unglaublich auf die Nerven.

Drei Jahre vor „Pappa ante portas“ wurde Loriots erste Filmkomödie „Ödipussi“ veröffentlicht. Auch in diesem Film war Loriot nicht nur als Regisseur tätig, sondern auch in der Hauptrolle zu sehen. Und auch Evelyn Hamann trat sowohl in „Ödipussi“ als auch in „Pappa ante portas“ auf. 

„Pappa ante portas“ mit Loriot
„Pappa ante portas“ mit Loriot

„Die unendliche Geschichte“

Ein echter deutscher Filmklassiker ist die Verfilmung von „Die unendliche Geschichte“. Der Film kam im Jahr 1984 in die Kinos und basiert auf dem gleichnamigen Buch von Michael Ende, das im Jahr 1979 veröffentlicht wurde. Michael Ende war mit der Verfilmung seines Romans gar nicht zufrieden. Er ließ seinen Namen deswegen sogar aus dem Vorspann streichen. Doch den Fans gefiel der Film ebenso wie das Buch - „Die unendliche Geschichte“ zog unzählige Zuschauer ins Kino. 

Was die wenigsten wissen: Es wurden auch noch zwei weitere Fortsetzungen gefilmt. Im Jahr 1990 wurde der zweite Teil „Die unendliche Geschichte II - Auf der Suche nach Phantasien“ veröffentlicht. Die Handlung wich hier allerdings stark vom Buch ab. Der dritte Teil „Die unendliche Geschichte 3 - Rettung aus Phantasien“ entstand schließlich komplett unabhängig vom Roman und kam 1994 in die Kinos. 

Noah Hathaway in „Die unendliche Geschichte“
Noah Hathaway in „Die unendliche Geschichte“
6. September 2020 - 14:01 Uhr /

Deutsche Filme haben oftmals keinen allzu guten Ruf und gelten schlechter als Hollywood-Filme - doch weit gefehlt. Es gibt zahlreiche deutsche Filme, die wirklich sehenswert sind und auch international große Anerkennung bekamen. In der Bildergalerie stellen wir euch einige deutsche Filme vor, die ihr unbedingt gesehen haben solltet.

„Pappa ante portas“

„Pappa ante portas“ ist ein absoluter Klassiker unter den deutschen Komödien! Der Film kam im Jahr 1991 in die Kinos und begeisterte Loriot-Fans. Der beliebte Streifen dreht sich um „Heinrich Lohse“, der von Regisseur Loriot selbst verkörpert wurde. „Heinrich“ geht in den Vorruhestand und will von nun an den Haushalt mitführen. Dabei geht er seiner Frau „Renate Lohse“, die von Evelyn Hamann gespielt wurde, unglaublich auf die Nerven.

Drei Jahre vor „Pappa ante portas“ wurde Loriots erste Filmkomödie „Ödipussi“ veröffentlicht. Auch in diesem Film war Loriot nicht nur als Regisseur tätig, sondern auch in der Hauptrolle zu sehen. Und auch Evelyn Hamann trat sowohl in „Ödipussi“ als auch in „Pappa ante portas“ auf. 

„Pappa ante portas“ mit Loriot
„Pappa ante portas“ mit Loriot

„Die unendliche Geschichte“

Ein echter deutscher Filmklassiker ist die Verfilmung von „Die unendliche Geschichte“. Der Film kam im Jahr 1984 in die Kinos und basiert auf dem gleichnamigen Buch von Michael Ende, das im Jahr 1979 veröffentlicht wurde. Michael Ende war mit der Verfilmung seines Romans gar nicht zufrieden. Er ließ seinen Namen deswegen sogar aus dem Vorspann streichen. Doch den Fans gefiel der Film ebenso wie das Buch - „Die unendliche Geschichte“ zog unzählige Zuschauer ins Kino. 

Was die wenigsten wissen: Es wurden auch noch zwei weitere Fortsetzungen gefilmt. Im Jahr 1990 wurde der zweite Teil „Die unendliche Geschichte II - Auf der Suche nach Phantasien“ veröffentlicht. Die Handlung wich hier allerdings stark vom Buch ab. Der dritte Teil „Die unendliche Geschichte 3 - Rettung aus Phantasien“ entstand schließlich komplett unabhängig vom Roman und kam 1994 in die Kinos. 

Noah Hathaway in „Die unendliche Geschichte“
Noah Hathaway in „Die unendliche Geschichte“