Er wurde 67

TV-Auswanderer Norbert Bebensee ist tot

Birgit und Norbert Bebensee

Norbert Bebensee, bekannt aus „Goodbye Deutschland“, ist in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni im Alter von 67 verstorben. Das berichtete RTL, seine Frau hat ihrer Trauer bereits Ausdruck verliehen.

Zehn Jahre lang ließ sich Norbert Bebensee mit seiner Frau Birgit und seiner Tochter Bianca vom Kamerateam der Sendung „Goodbye Deutschland“ in Gran Canaria begleiten. Dort hatten die Auswanderer ein Café namens „Shorty’s“ eröffnet und erfüllten sich damit einen Traum.

RTL berichtete nun, dass Norbert Bebensee im Alter von 67 Jahren in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni verstorben sei. Genauere Details zu seinem Tod sind noch nicht bekannt.

Birgit Bebensee teilt Abschiedsfoto auf Instagram

Birgit Bebensee postet am Dienstag eine Fotoreihe auf Instagram. Auf den drei Fotos sieht man Norbert Bebensee erst mit seiner Frau, dann als Fußballspieler und schließlich schwimmend in einem Pool.

Zu den Bildern schreibt die trauende Witwe folgende Worte: „Die Liebe meines Lebens...wie soll ich nur ohne dich weiter machen....ich liebe dich.

Fans der Auswanderer bekunden ihr Beileid. Ein User schreibt: „Herzliches Beileid. Es ist unbegreiflich, warum immer die besten, liebsten Menschen. Ich wünsche Euch ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.“