• Liam Neeson verlor seine Frau viel zu früh
  • Die Schauspielerin verstarb 2009
  • Sie wurde nur 45 Jahre alt

Liam Neeson hat in etlichen Film-Produktionen mitgespielt und sich einen Namen in Hollywood gemacht. Doch trotz seiner Bilderbuch-Karriere hat der Schauspieler privat einen schrecklichen Verlust erleiden müssen.

Liam Neeson: Seine Frau verstarb mit nur 45 Jahren

Liam Neesons Frau Natasha Richardson (†45), ebenfalls erfolgreiche Schauspielerin, verstarb im Jahr 2009 auf tragische Weise und hinterließ ihren Mann und ihre gemeinsamen Söhne Daniel Neeson und Micheál Neeson. Die zwei waren erst 13 Jahre alt, als sie ihre Mutter verloren.

Auch interessant:

Während eines Ski-Urlaubs im kanadischen Mont Tremblant stürzte die zweifache Mutter beim Ski-Fahren so schwer, dass sie sich davon nicht mehr erholte. 

Bei dem Sturz trug die Schauspielerin keinen Helm. Auch, wenn es ihr nach dem Unfall noch gut ging und sie ihr Hotel aufsuchte, verschlimmerte sich ihr Zustand im Laufe der Zeit. Wegen starker Kopfschmerzen wurde sie mit einem Krankenwagen in die Notaufnahme gebracht.

Nur zwei Tage später wurde ihr Hirntod infolge einer Hirnblutung festgestellt. Liam Neeson und seine Söhne mussten die Maschinen, die ihre Frau und Mutter am Leben erhielten, abstellen lassen. 

Natashas Tod nahm Liam sehr mit, auch Jahre später hatte er den Verlust noch nicht verarbeitet. Was Liam Neeson über seine Frau sagt, erfahrt ihr in unserem Video

Bei dem Sturz trug die Schauspielerin keinen Helm. Auch, wenn es ihr nach dem Unfall noch gut ging und sie ihr Hotel aufsuchte, verschlimmerte sich ihr Zustand im Laufe der Zeit. Wegen starker Kopfschmerzen wurde sie mit einem Krankenwagen in die Notaufnahme gebracht. Nur zwei Tage später wurde ihr Hirntod infolge einer Hirnblutung festgestellt. Liam Neeson und seine Söhne mussten die Maschinen, die ihre Frau und Mutter am Leben erhielten, abstellen lassen. Natashas Tod nahm Liam sehr mit, auch Jahre später hatte er den Verlust noch nicht verarbeitet.