Erfolgreiche Geschwister

Timothée Chalamet: Seine Schwester Pauline ist auch ein Star

Timothée Chalamet und Pauline Chalamet

Timothée Chalamets Schwester Pauline ist genau wie ihr Bruder schon ein richtiger Star. Der Erfolg liegt hier also in der Familie. Wir stellen euch Timothée Chalamets Schwester vor.

  • Timothée Chalamet ist ein erfolgreicher Jungschauspieler
  • Doch auch seine Schwester ist schon ein richtiger Star
  • Wir stellen euch Pauline Chalamet vor

Timothée Chalamet (25) ist derzeit einer der gefragtesten Schauspieler überhaupt, doch er ist nicht der einzige in seiner Familie, der das Zeug zum Star hat. Denn seine große Schwester Pauline Chalamet (29) ist ebenfalls im Showgeschäft tätig.

Das ist Timothée Chalamets Schwester Pauline

Wie auch ihr Bruder ist Thimothée Chalamets Schwester Schauspielerin, doch nicht nur das. Pauline hat eine ebenso große Leidenschaft für alles, was hinter der Kamera geschieht. Die 29-Jährige ist nämlich auch Autorin und Regisseurin. 

Ihre Karriere begann schon früh. Ende der 1990er hatte sie einen Gastauftritt in der US-amerikanischen Seifenoper „Liebe, Lüge, Leidenschaft“. In „The King of Staten Island“ hatte sie erst kürzlich eine Nebenrolle. Dabei handelt es sich mehr oder weniger um eine Filmbiografie, die teilweise vom Leben des Stand-up-Comedian Pete Davidson inspiriert ist.

Für eines ihrer neuesten Projekte wurde Pauline sogar für eine der Hauptrollen gecastet. In der Comedy-Serie „The Sex Lives of College Girls“, die im November 2021 in den USA startet, ist sie in der Rolle der „Kimberly“ zu sehen. Neben Gastauftritten in französischen Serien hat sie ihr Können auch in einigen Kurzfilmen gezeigt – sowohl als Schauspielerin als auch als Autorin.

Pinterest
Timothée Chalamet und Pauline Chalamet

Pauline Chalamet: Talent wurde ihr in die Wiege gelegt

Das Showtalent scheint dem Geschwisterpaar wohl gleichermaßen vererbt worden sein. Ihre Mutter Nicole ist eine ehemalige Broadway-Tänzerin. Somit ist Timothée wie auch Pauline die Liebe zum Theater und Film schon in die Wiege gelegt worden.

Bereits im Alter von zehn Jahren trat Pauline in die Fußstapfen ihrer Mutter. Sie wurde als Tänzerin für die Broadway-Produktion „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare engagiert. Pauline übte sich als Balletttänzerin und besuchte von 2001 bis 2010 die renommierte „School of American Ballet“ in New York City. Pauline lebt mittlerweile in Paris.

Zuvor hat die Halbfranzösin Theater und Politikwissenschaft am Bard College studiert. Die Schwester von Timothée, der für seine Schauspielleistung in Filmen wie „Call Me by Your Name“, „Lady Bird“ oder „Little Women“ bekannt ist, ist also ebenso ein Star wie ihr Bruder. Doch ganz so einen großen Namen wie Timothée hat Pauline noch nicht.

Dadurch, dass sie sich auch für Aufgaben hinter der Kamera interessiert, stehen ihre Chancen für einen Durchbruch in Hollywood aber ziemlich gut. Mit ihrer neuen Serie „The Sex Lives of College Girls“, geschrieben von Mindy Kaling, die auch für „Noch nie in meinem Leben...“ verantwortlich ist, könnte sie schon bald einem größeren Publikum bekannt werden. Die britische „Vogue“ zeigt sich auf jeden Fall bereits erfreut über den Teaser der Serie und es scheint, als würden Serien-Fans schon gespannt auf die Premiere warten.

Auch interessant: