• Home
  • Stars
  • Sydney Penny: Das macht „Meggie“ aus „Die Dornenvögel“ heute

Sydney Penny: Das macht „Meggie“ aus „Die Dornenvögel“ heute

Sydney Penny ist seit ihrer Kindheit als Schauspielerin tätig

23. Juli 2019 - 17:59 Uhr / Manuela Hans

Die Rolle der „Meggie Cleary“ in „Die Dornenvögel“ war eine der ersten von Schauspielerin Sydney Penny. Für ihre Darstellung in der erfolgreichen Fernsehserie bekam Sydney viel Aufmerksamkeit und konnte darauf ihre spätere Karriere aufbauen. Wie diese verlief, erfahrt ihr hier.

„Die Dornenvögel“ war eine erfolgreiche Mini-Serie der achtziger Jahre, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Australien spielte. Im Mittelpunkt der Geschichte stand die verbotene Beziehung von Pater „Ralph de Bricassart“ und der jungen „Meggie Cleary“.

„Die Dornenvögel“: Der erfolgreiche Vierteiler

Aufgrund seines Glaubens muss sich der Pater, der von Richard Chamberlain (85) gespielt wurde, zwischen seiner Liebe zu der noch jungen „Meggie“ und der Kirche entscheiden. Am Ende wählt er seinen Glauben, doch die Wege der beiden sollten sich noch häufiger kreuzen.

Sydney Penny und Richard Chamberlain in "Die Dornenvögel"

Während die nunmehr erwachsene „Meggie“ mit „Luke O’Neill“ (Bryan Brown, 72) verheiratet ist, schläft sie dennoch mit dem Pater und wird von ihm schwanger. Der erfährt von der Vaterschaft zu „Dane“ (Philip Anglim, 67) aber erst nach dessen Tod.

„Meggie Cleary“ heute

Gespielt wurde „Meggie Cleary“ in dem Mehrteiler von gleich zwei Schauspielerinnen. Während Rachel Ward (61) die erwachsene „Meggie“ darstellte, übernahm Sydney Penny (47) im Alter von zwölf Jahren die Rolle der jungen „Meggie“. Es war eine der ersten Rollen für Sydney Penny.

Sydney Penny spielte in "Die Dornenvögel" mit

„Die Dornenvögel“-Kollegin Rachel Ward ist heute hauptsächlich als Regisseurin und Drehbuchautorin tätig. Sydney Penny arbeitet auch jetzt noch als Schauspielerin. Nach ihrem Erfolg mit „Die Dornenvögel“ spielte sie in zahlreichen weiteren Fernsehfilmen und Serien mit.

Sydney Penny nach „Die Dornenvögel“

Von 1993 bis 2008 war Sydney Penny in „All My Children“ zu sehen. Eine weitere größere Rolle übernahm Sydney in „Largo Winch“ und „Reich und Schön“. Vier Folgen lang war sie außerdem Teil des Erfolgsformates „Beverly Hills, 90210“.

Die letzten Jahre sah man Sydney Penny in Produktionen wie „Pretty Little Liars“ als „Leona“, der Mutter von „Mona Vanderwaal“, und „Mountain Top“. Außerdem wirkte sie in diversen Fernsehfilmen mit, die bei uns in Deutschland allerdings nicht zu sehen waren.

Sydney Penny ist glücklich verheiratet

Neben der Schauspielerei hat sie in Ehemann Robert Powers das große Glück gefunden, der ebenfalls in der Fernsehbranche tätig ist. Zwischen 2006 und 2012 legte Sydney eine schauspielerische Pause ein und zog sich aus dem Showgeschäft zurück.

Am 31. Mai 2007 kam der gemeinsame Sohn zur Welt. Auch ihre „Die Dornenvögel“-Co-Stars Rachel Ward und Bryan Brown haben bereits drei hübsche Kinder.

Auf Twitter, Instagram und Co. meldet sich die schöne Brünette hin und wieder mit Einblicken in ihr Privatleben. Mit ihrer Familie scheint die talentierte Schauspielerin derzeit sehr glücklich zu sein. Vielleicht werden wir sie aber in Zukunft auch wieder auf dem Bildschirm bewundern dürfen.