• Home
  • Stars
  • Stevie Wonder: Darum ist der legendäre Musiker blind

Stevie Wonder: Darum ist der legendäre Musiker blind

Stevie Wonder bei einem Auftritt im Jahr 2018

28. Mai 2019 - 16:29 Uhr / Lisa Levkic

Mit Songs wie „Isn‘t She Lovely“ oder „I Just Called To Say I Love You” schrieb Stevie Wonder Musikgeschichte. Doch nicht nur seine sanfte Stimme zählt zu seinen Markenzeichen. In der Öffentlichkeit sieht man ihn ausschließlich mit Sonnenbrille – und das hat einen traurigen Hintergrund. Stevie ist vollständig erblindet. Warum dies so ist, erfahrt ihr im Video.

Stevie Wonder (69) ist seit Jahrzehnten nicht mehr aus der Musiklandschaft wegzudenken. Bereits Mitte der sechtziger Jahre landete er seine ersten Chartplatzierungen in den USA.

Doch seit jeher umgibt die Ausnahme-Stimme ein dunkles Schicksal. Stevie ist blind. Durch das stetige Tragen einer Sonnenbrille schützt er seine erkrankten Augen. Niemand könnte sich ihn heute ohne Sonnenbrille vorstellen.

Stevie Wonder und Kai Millard Morris haben sich scheiden lassen

Stevie Wonder ist seit er denken kann blind

Doch der Musiker nahm seine Sehbehinderung nie als Verlust wahr. Stevie Wonder sagte gegenüber dem „Guardian“ sogar: „Es ist lustig, aber ich habe nie so empfunden, als wäre blind zu sein ein Nachteil. Und ich habe es auch nie als Nachteil empfunden, schwarz zu sein. Ich bin, wer ich bin. Ich liebe mich!“.

Aufgrund seiner eigenen Krankheitssituation zeigte er sich stets empathisch gegenüber anderen Schicksalen. So besuchte Stevie Wonder seine Soul-Kollegin Aretha Franklin (†76) am Krankenbett, bevor sie 2018 verstarb.