• Home
  • Stars
  • Stefanie Giesinger: 2019 war ihr schwerstes Jahr

Stefanie Giesinger: 2019 war ihr schwerstes Jahr

Stefanie Giesinger beim Sport
3. Januar 2020 - 14:33 Uhr / Vanessa Stellmach

Stefanie Giesingers Leben scheint auf den ersten Blick perfekt zu sein. Doch der Schein trügt: Auf Instagram zeigt sie in einem Video, wie es ihr die letzten Monate wirklich erging. Dabei geht sie teilweise hart mit sich ins Gericht.

2014 holte sich Stefanie Giesinger (23) den Sieg bei „Germany’s Next Topmodel“. Seither kann sie auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken und ist besonders auf Instagram ein echter Star. Doch auch für Stefanie Giesinger läuft im Leben nicht immer alles rund. 

Besonders das vergangene Jahr machte dem Model schwer zu schaffen. Auf Instagram postete Steffi zum Jahreswechsel ein Video und nimmt darin Abschied von 2019, ihrem – wie sie sagt –„härtesten Jahr von allen.“  

Stefanie Giesinger im Video: 2019 war ihr schwerstes Jahr  

Stefanie Giesinger erklärt: „Du hast mehr Tiefen als Höhen gegeben. Wegen dir habe ich mich selbst gehasst und mich kaputt gemacht – immer und immer wieder. Meine Selbstzweifel sind gewachsen, egal wie viel Erfolg mich auch umgeben hat. Mein Herz hat nach Hilfe geschrien, aber ich konnte ihm nicht helfen.“

Es sind Worte, die ans Herz gehen und zeigen, was sich in Steffis Leben tatsächlich abspielte – abseits von Instagram und den Kameras. Um den perfekten Schein nach Außen hin zu wahren und akzeptiert zu werden, entfernte sie sich immer mehr von sich selbst. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

video by @beau.films

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

 „Ich habe nur gelebt, um zu funktionieren. Mein wahres Ich wurde lebendig begraben“, so Stefanie im Video. Irgendwann habe sie sich nur noch leer und unglücklich gefühlt. Das Leben kam ihr nicht mehr lebenswert vor.  

Stefanie Giesingers Vorsatz für 2020: „Ich muss lernen, mich wieder zu lieben“ 

Trotz all dieser Tiefen bedankt sich Steffi letztendlich beim Jahr 2019 und meint: „Liebes 2019, ich will mich für immer an dich erinnern. [...] Du hast mich gezwungen, der Realität ins Auge zu blicken. Ich muss mich ändern. Ich kann nicht meine ganze Energie dafür benutzen, anderen zu gefallen und sie zu beeindrucken.“  

Im nächsten Jahr soll für Stefanie Giesinger, die seit GNTM eine starke Transformation durchmachte, einiges anders werden. An erster Stelle soll von nun an sie selbst stehen. „Ich bin die wichtigste Person in meinem Leben“, so Steffi. „Ich muss lernen, mich wieder zu lieben.“