Das war schwierig

Seltene Offenheit: Florian Silbereisen spricht über Beziehung zu Helene Fischer

Helene Fischer und Florian Silbereisen verlieren kein böses Wort übereinander

Nach zehn Jahren war 2018 zwischen Helene Fischer und Florian Silbereisen alles aus. In einem neuen Interview spricht der Entertainer jetzt über die Beziehung in der Öffentlichkeit.

Zehn Jahre lang waren sie das Traumpärchen in der Schlagerwelt: Florian Silbereisen (39) und Helene Fischer (36). 2018 dann die Trennung. Mittlerweile ist Helene wieder glücklich vergeben, Florian Silbereisen schweigt währenddessen zu seinem Beziehungsstatus.

Florian Silbereisen spricht über Beziehung zu Helene Fischer

Der Moderator und Sänger spricht jetzt ungewohnt offen bei „MDR um 4: Gäste zum Kaffee“ über seine verflossene Liebe. Dass Florian Silbereisen und Helene Fischer immer noch eine tiefe Verbundenheit empfinden, wird dabei wieder mal klar. Auf die Frage, wie schwer diese zehn Jahre Beziehung als öffentliches Paar waren, antwortet Florian: „Die zehn Jahre waren gar nicht schwer, die waren wunderbar.“

Pinterest
Florian Silbereisen sitzt 2020 in der DSDS-Jury

Der 39-Jährige spricht nur in den höchsten Tönen von seiner Ex-Freundin. Trotzdem waren manche Umstände für ihn grenzwertig. Was Florian während seiner Beziehung nicht passte und was er sich von einer zukünftigen Partnerschaft erwartet, das erfahrt ihr in unserem Video.

Florian und Helene: Das Traumpaar der Schlagerwelt

Bei Helene Fischer und Florian Silbereisen war es zwar keine Liebe auf den ersten Blick. Doch es war eine Liebe, die lange halten sollte. Gemeinsam machten die beiden Schlagerstars eine große Style-Veränderung durch.

Auch nach seiner Trennung sorgen die seltenen Wiedersehen des ehemaligen Traumpaares im TV für bewegende Schlager-Momente.