• Home
  • Stars
  • Schock für Jennifer Lawrence: Ihre Farm ist abgebrannt

Schock für Jennifer Lawrence: Ihre Farm ist abgebrannt

Jennifer Lawrences Familienfarm vom Feuer verwüstet
1. Dezember 2020 - 09:11 Uhr / Philine Szalla

Was für ein Schock, den Jennifer Lawrence gehabt haben muss, nachdem sie erfahren hat, dass ihre Familienfarm in Kentucky am Wochenende in Flammen aufgegangen ist. Obwohl keine Menschen oder Tiere verletzt wurden, ist der Schaden erheblich.

Die mit dem Oscar ausgezeichnete Schauspielerin Jennifer Lawrence (30) muss einen großen Verlust verkraften: Ihre Familienfarm in Kentucky ist am Samstag von einem schrecklichen Brand heimgesucht worden. Die Farm, die in den wärmeren Monaten ein Sommerlager betreibt, ist nach den Flammen nur noch ein Trümmerhaufen. Glücklicherweise wurden während des Brandes keine Menschen oder Tiere verletzt.

Jennifer Lawrence' Familienhaus in Flammen

Am Samstag gab Camp Hi-Ho, das Sommercamp auf Jennifer Lawrence' Familienfarm, bekannt, dass die Farm von einem schrecklichen Feuer verwüstet worden war. Obwohl niemand verletzt wurde, sei der Familie viel Schaden entstanden. 

Mit schwerstem Herzen bestätigen wir die Nachricht, dass wir letzte Nacht unsere Scheune durch ein schreckliches Feuer verloren haben“, heißt es in der Erklärung von Camp Hi-Ho in seinem Facebook-Beitrag.

Wir sind zutiefst dankbar, dass keine Menschen oder Tiere verletzt wurden“, fuhren sie fort. „Aber wir trauern immer noch um den Verlust jahrelanger harter Arbeit und Erinnerungen, die in diesen Mauern aufgetreten sind.

Doch die Familie gibt nicht auf: „Wir wissen, dass Camp Hi-Ho für so viele ein besonderer Ort ist, und wir planen, es wieder aufzubauen und zu reparieren, damit wir diesen Sommer ein sicheres und freudiges Camp-Erlebnis erleben können.

Wodurch das Feuer ausgelöst wurde, ist bislang unklar und wird derzeit untersucht. Wie „WKLYNews“ berichtet, rückten die Feuerwehrmänner Samstagnacht aus und brauchten mehrere Stunden, um das Feuer zu löschen.