• Home
  • Stars
  • „Sat.1 Frühstücksfernsehen“-Familie trauert um Martin Haas (†55)
28. März 2018 - 14:29 Uhr / Kathy Yaruchyk
Plötzlich verstorben

„Sat.1 Frühstücksfernsehen“-Familie trauert um Martin Haas (†55)

Sat.1-Moderator Martin Haas ist im März 2018 verstorben. Er wurde 55 Jahre alt.

Sat.1-Moderator Martin Haas ist im März 2018 verstorben. Er wurde 55 Jahre alt.

Diese Nachricht erschüttert heute die TV-Landschaft. In einer Pressemitteilung gibt Sat.1 bekannt, dass Moderator Martin Haas überraschend im Alter von 55 Jahren verstorben ist. Jetzt nehmen seine Kollegen Abschied.

Seit 1991 – mit kurzen Unterbrechungen – präsentierte Martin Haas (†55) die Nachrichten beim „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ und war somit der dienstälteste Moderator des Senders. Auf den sozialen Medien nimmt seine „Frühstücksfernsehen“-Familie Abschied:

„In tiefster Trauer müssen wir euch mitteilen, dass Martin Haas gestorben ist. Unsere Gedanken sind jetzt bei seiner Familie“, steht auf der Facebook-Seite der Sendung. Weiter wird Jürgen Meschede, Chefredakteur des „Sat. 1 Frühstückfernsehens“ zitiert:

„Martin war ein ganz feiner Mensch. Dieser Satz ist heute am häufigsten auf den SAT.1-Fluren zu hören. 26 gemeinsame Jahre. Ein Freund, ein großartiger Kollege, ein Nachrichten-Profi durch und durch. Und vor allem: Ein ganz feiner Mensch.“

Im „Focus“-Interview sagte Haas' Kollege Matthias Killing: „Wir sagen immer, dass wir die 'Frühstücksfernsehen'-Familie sind. Das sind wir wirklich, denn es fühlt sich an, als sei ein Familienmitglied gegangen.“

Zuletzt hatte Martin Haas auch für den Radiosender Antenne Bayern gearbeitet. Die Todesursache wurde bisher noch nicht bekanntgegeben.