• Home
  • Stars
  • „Sag niemals nie“: So denkt Kim Gloss über weitere Schönheitsoperationen
7. April 2018 - 16:32 Uhr / Lara Graff
Die Sängerin und Influencerin im Interview

„Sag niemals nie“: So denkt Kim Gloss über weitere Schönheitsoperationen

Kim Gloss präsentiert ihre neue Frisur

Kim Gloss präsentiert ihre neue Frisur

Als Kandidatin in der siebten Staffel von DSDS wurde Kim Gloss berühmt. Damals trat sie jedoch noch unter ihrem echten Name Kim Debkowski auf. Auch äußerlich hat sich die heute 25-Jährige verändert, nicht zuletzt mit der Hilfe von Schönheitsoperationen. Wir haben mit ihr über das Thema gesprochen.

2010 wurde Kim Gloss (25) durch ihre Teilnahme an DSDS berühmt. Mittlerweile hat sie sich eine Karriere als Sängerin und Bloggerin aufgebaut. In erster Linie ist Kim jedoch auch Mutter. Mit ihren Erfahrungen unterstützte sie in der RTL-II-Sendung „Wir bekommen dein Baby – Promimütter helfen“ eine junge Familie. Mit „Promipool“ sprach die 25-Jährige über ihre eigene Familienplanung und ihre Besuche beim Beauty-Doc.

Hallo Kim, dein Partner und du haben eine richtige Patchwork-Familie. Wie funktioniert euer Zusammenleben?

Kim Gloss: Super! Ich hätte vorher nie gedacht, dass das so harmonisch funktionieren kann. Auch das Verhältnis zur Mama vom Sohn meines Freundes ist richtig gut. Wir greifen uns alle unter die Arme und unterstützen uns gegenseitig.

Du hast bereits eine fünfjährige Tochter, könntest du dir vorstellen weitere Kinder zu bekommen?

Drei Kinder zu bekommen, war immer mein Traum. Inzwischen habe ich schon zwei Kinder, weil mein Freund einen fünfjährigen Sohn mit in die Beziehung gebracht hat. So in zwei Jahren könnte ich mir aber schon ein weiteres Kind vorstellen. (lacht)

Auf Instagram und Co. hältst du deine Fans auf dem neusten Stand, so auch über deine Besuche beim Beauty-Doc. Hand aufs Herz, wo hast du schon nachhelfen lassen?

Ich habe eine Haartransplantation an der Stirn vornehmen lassen, weil mich meine hohe Stirn gestört hat. Es gab auch eine Brustvergrößerung und eine Fettabsaugung an den Armen.

Da ich früher so oft meine Augenbrauen gezupft habe und sie irgendwann nicht mehr nachgewachsen sind, wurden mir Haare vom Kopf an die Augenbrauen implantiert.

Bist du mit deinem Körper jetzt zufrieden?

Ich bin jetzt sehr zufrieden mit meinem Körper. Weitere Veränderungen stehen auch nicht mehr an. Da gab es auch eine sehr klare Ansage von meinem Freund, der die Meinung vertritt, dass ich nichts mehr verändern lassen soll.

Also stehen keine weiteren Eingriffe an?

Ich sehe das wie mein Freund, aber trotzdem schließe ich Botox ab einem gewissen Alter nicht aus. „Sag niemals nie“ fasst es vielleicht am besten zusammen. (lacht)

Welche neuen Projekte erwartet deine Fans?

Ich kümmere mich demnächst wieder um meinen YouTube-Channel. Das ist sozusagen mein eigener kleiner Fernsehsender, auf dem es um Beauty- und Fashion Themen gehen wird.

Vielen Dank für das Gespräch!

Kim Gloss und Freund Alexander auf Wolke Sieben

Kim Gloss und Freund Alexander auf Wolke Sieben

„Wir bekommen dein Baby – Promimütter helfen“ seht ihr mittwochs um 20.15 Uhr bei RTL II.