Der Hollywood-Superstar

Roger Moore (†89) Todesursache: Daran starb die „James Bond“-Legende

Roger Moore

„James Bond“-Star Roger Moore ist am 23. Mai 2017 im Alter von 89 Jahren gestorben. Was seine Todesursache war, erfahrt ihr hier.

  • Am 23. Mai 2017 verstarb Roger Moore
  • Er wurde durch seine Rolle als „James Bond“ weltberühmt
  • Das war seine Todesursache

Roger Moore gilt als einer der besten „James Bond“-Darsteller aller Zeiten. Er mimte von 1973 bis 1981 in insgesamt sechs Verfilmungen den Agenten. 

Er war 1985 mit seinen 58 Jahren außerdem der älteste „Bond“-Darsteller bisher. Fünf Jahre lang war er anschließend in keiner weiteren Filmproduktion zu sehen. Ab den neunziger Jahren konzentrierte sich der Golden-Globe-Preisträger außerdem auf sein soziales Engagement als UN-Sonderbotschafter. 

Es war ein großer Schock, als bekannt wurde, dass Sir Roger Moore am 23. Mai im Alter von 89 Jahren gestorben ist. Woran der Brite genau verstorben ist, erfahrt ihr im Video!

Auch interessant: