• Home
  • Stars
  • Neue „Genial daneben“-Folgen: Hella von Sinnen nicht wiederzuerkennen

Neue „Genial daneben“-Folgen: Hella von Sinnen nicht wiederzuerkennen

Hella von Sinnen
12. August 2020 - 12:01 Uhr / Tina Männling

Diese Verwandlung macht Comedy-Fans sprachlos. Hella von Sinnen ist kaum wiederzuerkennen und präsentiert sich in den neuen Folgen von „Genial daneben – das Quiz“ komplett erschlankt.  

Hella von Sinnen (61) hat in den letzten Monaten eine krasse Verwandlung durchgemacht. Das wird besonders deutlich, wenn man sich die neuen Folgen von „Genial daneben – das Quiz“ ansieht.  

Hella von Sinnen hat stark abgenommen

Die Blondine präsentiert sich deutlich schlanker und sieht wirklich toll aus. Wie „Bild“ erfahren haben will, hat Hella von Sinnen in eineinhalb Jahren etwa 20 Kilo verloren und soll inzwischen 65 Kilo wiegen.  

„Hella und Wigald sind ja jetzt beide totale Sportskanonen, ich kann dagegen nicht anstinken. Das habe ich aufgegeben. Aber ich finde das klasse!“, erzählte Show-Kollege Hugo Egon Balder (70) der „Bild“. Auch Wigald Boning (53), der ebenfalls zum „Genial daneben“-Team gehört, nahm zuletzt ab. 

Die Comedienne soll ihre Verwandlung durch Sport und gesundes Essen geschafft haben. Im Vorher-Nachher-Vergleich sieht man deutlich, dass Hella sich an ihren Abnehmplan gehalten hat.  

Hella von Sinnen

Zuletzt machte sich Hella von Sinnen bei „Genial daneben – das Quiz“, das immer wochentags um 19 Uhr in Sat.1 ausgestrahlt wird, rar. In manchen Folgen nahm stattdessen Ruth Moschner auf ihrem Ratestuhl Platz.