• „Miami Vice“ wurde von 1984 bis 1990 ausgestrahlt
  • An der Seite von Don Johnson spielte Philip Michael Thomas

Wenn man an „Miami Vice“ denkt, denkt man an zwei coole Typen, die mit pastellfarbenen Anzügen und barfuß in Leder-Slippern einen lässigen Auftritt nach dem anderen hinlegen. Auch das berühmte Sonnenbrillen-Model Ray-Ban Wayfarer, welches noch heute in Mode ist, wurde durch die Serie zum Trend.

Auch interessant:

„James ‚Sonny‘ Crockett“ alias Don Johnson (71) und „Ricardo ‚Rico‘ Tubbs“ alias Philip Michael Thomas (72) sind bis heute eines der coolsten Polizisten-Duos der TV-Geschichte. Während Don Johnson aber auch heute noch als Schauspieler aktiv ist, hört man von seinem früheren Co-Star Philip Michael Thomas eher weniger, obwohl dieser große Pläne hatte.

„Miami Vice“-Star Philip Michael Thomas heute

Philip Michael Thomas hatte sich ein großes Ziel für seine Karriere als Schauspieler gesetzt. Er wollte einen Emmy-Award, einen Oscar, einen Grammy und einen Tony-Award gewinnen. Er prägte mit diesem Wunsch auch das Akronym „EGOT“ (Emmy, Grammy, Oscar, Tony). Jedoch wurde er nie für eine dieser Auszeichnungen auch nur nominiert. Trotz seiner internationalen Berühmtheit kam der Schauspieler in seiner Karriere nie über Fernsehserien und -Spielfilme hinaus.

Pinterest

Auch als Musiker feierte Philip Michael Thomas kleinere Erfolge. Er veröffentlichte zwei Studioalben und mehrere Singles. 

Nach fast sechs Jahren „Miami Vice“ war er noch in der Polizei-Serie „Detective Extralarge“ an der Seite von Bud Spencer († 87) zu sehen. Ansonsten drehte er weniger bekannte Filme, meist Kurzfilme oder TV-Spielfilme. Neben seiner TV-Karriere wirkte er auch als Drehbuch-Autor am Broadway mit. Außerdem lieh er in dem Video-Spiel „Grand Theft Auto“ 2002, 2006 und 2021 einem Charakter seine Stimme. 2022 wird er nach vielen Jahren auch wieder in einem Film zu sehen sein, in der Komödie „Whealthy and Wise“ hat er eine kleine Rolle übernommen.