• Home
  • Stars
  • Mark Forsters Kappe: Peinlicher Moment in seiner Primetime-Show

Mark Forsters Kappe: Peinlicher Moment in seiner Primetime-Show

Endlich gibt es ein Update zum neuen Mark Forster Album 
26. März 2020 - 15:29 Uhr / Andreas Biller

Das war knapp! Fast hätte Mark Forster am Mittwochabend in seiner Live-Show seine Kappe abnehmen müssen. Der beliebte Musiker verlor nämlich eine Wette. In letzter Sekunde wurde dann noch der Wett-Einsatz geändert.

Am Mittwochabend startete auf VOX zur Primetime die Live-Sendung „Live aus der Forster Straße“. Hier unterhält sich Moderator Mark Forster (36) aus einem Musikstudio mit diversen zugeschalteten Gästen. Gleich in der ersten Sendung geriet der Musiker in eine peinliche Situation.

Schuld daran war sein erster Gast und guter Freund Sido. Die beiden zettelten für Johannes Oerding eine Wette an. Dieser sollte im Verlauf der Live-Sendung einen Song schreiben. Auf Instagram stimmten die Fans ab, ob der Song Top oder Flop ist.

Der Rapper Sido wurde eigentlich als Paul Hartmut Würdig in Berlin geboren

Mark Forster will seine Kappe nicht abnehmen

Das Thema des Songs überlegte sich Sido. Er wollte, dass Johannes über einen Banküberfall singt. Dann ging der Rapper noch einen Schritt weiter, indem er sich auch den Wetteinsatz überlegte. „Der Verlierer von euch beiden muss seinen Hut abnehmen“, schlug Sido vor. Für Mark Forster wurde es ab diesem Moment unangenehm.

Verlegen fing er an zu grinsen. Dann kam er ins Stammeln und versuchte sich mit dieser Erklärung herauszureden: „Das ist leider nicht möglich wegen der Übertragung“. Fans von Mark Forster wissen, dass die Cap das Markenzeichen des Sängers ist. Er würde sich nie ohne Kopfbedeckung in der Öffentlichkeit zeigen.

Doch Mark Forster konnte die unangenehme Situation in seiner neuen Show noch retten. Er schlug einen anderen Wetteinsatz vor. Was er jetzt machen muss, verraten wir euch im Video.