• Sophie Marceau wurde durch „La Boum – Die Fete“ berühmt
  • Doch was wurde aus dem Achtziger-Jahre-Star?
  • Wir zeigen euch ihre krasse Transformation

Durch „La Boum – die Fete“ wurde Sophie Marceau international bekannt. Mit gerade mal 14 Jahren verkörperte sie „Vic Beretton“ grandios und wurde damit über Nacht zum Superstar. Doch das ist nicht die einzige große Leistung, die die schöne Schauspielerin erreicht hat.

Sophie Marceau: Sie wollte das Teenager-Image loswerden

Nach der ersten Fortsetzung von „La Boum“ kaufte sich Sophie Marceau aus dem Vertrag frei, um nicht auch noch im dritten Teil mitwirken zu müssen. Sie wollte das Image des unschuldigen Teenagers loswerden.

Im Anschluss an die bekannten Filme war Sophie zunächst in weiteren französischen Filmen zu sehen, doch der internationale Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Über die Jahre hat sich Sophie Marceau zu einer erfolgreichen Schauspielerin gewandelt, die auch in Hollywood Erfolge feierte.

Wie Sophie Marceau das geschafft hat, was die „Vic“-Darstellerin heute macht und wie sie sich verändert hat, erfahrt ihr in unserem Video.

Auch interessant: