• Jürgen Vogels Zähne sind sein Markenzeichen
  • Jürgen Vogel erklärte, warum seine Zähne so aussehen

Jürgen Vogel (54) ist wohl einer der erfolgreichsten Schauspieler Deutschlands. Seine Zähne sind dabei genauso ein Teil von ihm wie seine sympathische und humorvolle Art. In der österreichischen TV-Show „Willkommen Österreich“ erklärte der Schauspieler 2016, wie es zu seinem außergewöhnlichen Gebiss gekommen ist und wie es sich damit lebt.

Jürgen Vögel über seine Zähne: „Das war eine Katastrophe zur Zeit der Pubertät“

Jürgen Vogel erzählte im Interview, dass bei ihm nach dem Ausfallen der Milchzähne nur bedingt die zweiten Zähne nachkamen. So habe er heute deutlich kleinere und weniger Zähne als andere Menschen. Die auffälligen spitzen Zähne seien seine Eckzähne, die sich an einen anderen Platz gedrängt hätten.

Auch interessant:

Jürgen Vogel habe deswegen in seiner Jugendzeit falsche Zähne aus Kaugummi geformt. Wie er selbst sagt, bedeutete dieser genetische Fehler die Katastrophe für ihn als pubertierenden Jungen.

Pinterest
Er steht zu seinem Makel: Schauspieler Jürgen Vogel

Jürgen Vogel findet seine Zähne „sexy“

Heute sieht Jürgen Vogel das Thema Zähne viel gelassener und steht zu seinem Schönheitsmakel. Ganz offen verriet er bei „Willkommen Österreich“: „Also ich finde das ja sexy“. Am Anfang habe er viele kriminelle Rollen spielen dürfen, da hätten die Zähne super gepasst. Doch oftmals sei es beruflich deswegen zu Komplikationen gekommen.

Ein Implantat habe der Schauspieler trotzdem immer abgelehnt - er gehört somit nicht zu den Stars, die sich die Zähne haben machen lassen. Irgendwann sei es dem 54-Jährigen einfach egal gewesen. Denn um seine Zähne zu sehen, „müsste ich schon lachen“, wie er selbst sagt.

Seine Zähne haben Jürgen Vogel 2017 sogar einen Werbedeal eingebracht. Er war Werbegesicht für den Mundhygienespezialisten TePe und warb mit dem Slogan „Mut zur Lücke - gut zur Lücke!“. Damit beweist der Schauspieler ganz schön viel Humor, sympathisch!