• Home
  • Stars
  • Joelina Drews: Duett mit Vater Jürgen Drews? Sie spricht Klartext

Joelina Drews: Duett mit Vater Jürgen Drews? Sie spricht Klartext

Joelina Drews, die Tochter von Jürgen Drews
14. April 2020 - 17:01 Uhr / Tina Männling

Jürgen Drews’ Tochter Joelina Drews ist als Joedy selbst ins Musikbusiness eingestiegen. Ob Vater und Tochter auch mal zusammen singen werden und ob es bei den beiden Konkurrenzdenken gibt, verrät Joelina im Interview mit „Promipool“. 

Joelina Drews (24) brachte kürzlich ihre erste Single in deutscher Sprache heraus. Anders als bei ihrem Vater Jürgen Drews (75), der mit Schlagermusik bekannt wurde, setzt Joelina, die sich inzwischen Joedy nennt, auf neue Sounds und Pop-Musik.  

Obwohl Vater und Tochter sehr unterschiedliche Musik veröffentlichen, können wir uns schon bald auf ein gemeinsames Projekt der beiden freuen, wie Joelina Drews im „Promipool“-Interview erzählt. 

„Promipool“: Hallo Joedy, stört es dich, als Tochter von Jürgen Drews wahrgenommen zu werden? 

Joedy: Natürlich wäre es schön, wenn mich die Leute als die Person wahrnehmen, die ich bin, aber ich habe generell noch nicht die Masse an eigener Arbeit gezeigt, die ich eigentlich hinter verschlossenen Türen getan habe. Die Leute wissen noch gar nicht, wer ich bin und natürlich steht dann noch im Vordergrund, dass ich die Tochter von Jürgen Drews bin. Aber das ist noch völlig in Ordnung, das nervt mich nicht, im Gegenteil. 

Was meinst du? 

Ich bin stolz darauf, was mein Papa macht und brauche mich da keinesfalls zu verstecken. Ich muss einfach stetig meine eigenen Songs veröffentlichen und dann wird sich das irgendwann hoffentlich auch mal ändern und wenn nicht, dann ist es halt so. Dann kann ich auch damit leben. Ich bin einfach ein Mensch, der tiefenentspannt ist und nur so kann man auf Dauer bestehen. 

Das heißt, bei euch existiert kein Konkurrenzdenken? 

Nein, auf keinen Fall. Mein Vater und ich, wir lieben uns abgöttisch und wir wollen nur das Beste für den anderen. Ich schaue zu meinem Vater auf und habe einen Riesen-Respekt vor dem, was er in seinem Leben schon geschaffen hat. Mein Dad schwärmt von mir in den höchsten Tönen, was mir manchmal schon echt unangenehm ist. 

Was hat er zu deinem Lied gesagt? 

Findet er cool, aber mein Dad ist generell jemand, der mag es, wenn eine Frau was aus sich macht und ist natürlich auch stolz drauf. 

Welche Pläne hast du für die nächste Zeit? 

Wir sind jetzt gerade in der Planung für die zweite Single und werden auf jeden Fall dieses Jahr drei bis vier Singles herausbringen. Ansonsten schreibe ich noch für andere Künstler. 

Möchtest du auch mal ein Duett mit deinem Vater aufnehmen? 

Es existiert vielleicht schon eins. (lacht) Aber das ist ein geheimes Projekt. Es wird viele Leute überraschen, von beiden von uns wird eine Seite gezeigt, die die da draußen noch nicht kennen. 

Vielen Dank für das Gespräch!