• Home
  • Stars
  • Jason Momoa früher: So sah er zu „Baywatch“-Zeiten aus

Jason Momoa früher: So sah er zu „Baywatch“-Zeiten aus

Jason Momoa früher

18. Juli 2019 - 12:45 Uhr / Andreas Biller

Jason Momoa war früher schon ein echter Frauenschwarm. Der „Game of Thrones“- und „Aquaman“-Star spielte unter anderem in der Serie „Baywatch“ mit, in der er seinen durchtrainierten Körper zeigte. Im Video seht ihr, wie Jason Momoa früher aussah.

In Iowa aufgewachsen erlangte Jason Momoa früh Bekanntheit. Der Grund: Sein Aussehen. Er gewann einige Schönheitswettbewerbe, bevor er sich vor der Kamera ausprobierte.

Die leichtbekleidete Rolle in „Baywatch“ 2003 war für den Star deshalb wie auf seinen muskelbepackten Leib geschrieben. Damals rockte Jason jedoch den Surfer-Look mit blonden Strähnchen und glattrasiertem Gesicht.  

Ganz verliebt: Jason Momoa und Lisa Bonet

Jason Momoa: Schon früher in Lisa Bonet verliebt

Obwohl Jason Momoa schon früher ein waschechter Frauenmagnet war, war er bei seinem eigenen Schwarm ganz schüchtern. Schon als Kind faszinierte ihn Kinderstar Lisa Bonet.

Im Interview mit James Cordon sagte er: „Ich sagte ‚Mommy, ich will sie haben.' Ich sagte ,Ich werde sie für den Rest meines Lebens stalken und ich werde sie bekommen.'“ Heute sind er und die Ex-Frau von Lenny Kravitz verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder.