• Linda Hamilton wurde durch „Terminator“ zum Star
  • Seitdem hat sie eine krasse Wandlung hinter sich
  • 2019 feierte sie ihr „Terminator“-Comeback

Wir zeigen euch in unserem Video die krasse Verwandlung der Schauspielerin Linda Hamilton. Zu Beginn ihrer Karriere spielte sie in kleineren Low-Budget-Filmen mit, bevor die damals 28-Jährige mit „Kinder des Zorns“ 1984 ihren großen Durchbruch schaffte.

Linda Hamilton wurde durch „Terminator“ zum Megastar

Linda Hamilton wurde durch den im selben Jahr erschienen Film „Terminator“ über Nacht an der Seite von Arnold Schwarzenegger zum Megastar. Seitdem war die Darstellerin in größeren Filmen wie „Dante‘s Peak“, diversen Serienrollen und im zweiten Teil von „Terminator“ zu sehen.

2019 feierte die „Sarah Connor“-Darstellerin mit dem Film „Terminator: Dark Fate“ ihr Comeback. Dass das Alter nicht spurlos an Linda Hamilton vorbeigegangen ist, will die Darstellerin nicht verheimlichen, im Gegenteil: Sie zeigt sich als gealterte „Sarah Connor“ aus der Zukunft.

Auch interessant:

„Terminator: Dark Fate“ sollte als direkte Fortsetzung des zweiten „Terminator“-Films gelten und die nachfolgenden Filme ignorieren. 

Heute ist Linda zwar immer noch blond, doch die Haare sind deutlich kürzer geworden. Genau wie früher ist die Darstellerin auch heute noch ein absoluter Hingucker auf dem roten Teppich.

Egal in welchem Alter und egal welchen Look sie trägt – Linda Hamilton sieht genau wie früher wirklich super aus.