• Heath Ledger ist viel zu früh von uns gegangen
  • Auch heute noch ist er eine Legende
  • Daran ist der Schauspieler gestorben

Am 22. Januar 2008 verstarb der australische Schauspieler Heath Ledger mit gerade mal 28 Jahren. Der Australier war vor allem durch seine Darstellungen in „Brokeback Mountain“ oder „10 Dinge, die ich an dir hasse“ auf dem aufsteigenden Ast in Hollywood.

Vor allem die Rolle seines Lebens machte ihn zu einer Legende, doch er selbst konnte den Ruhm dafür nie einfahren. In „The Dark Knight“ spielte er den „Joker“ mit gruseliger Perfektion. Die Veröffentlichung des Films sollte Heath Ledger nicht mehr miterleben.

Heath Ledger wurde nur 28 Jahre alt

Für seine Leistung wurde Heath Ledger 2009 posthum mit einem Oscar als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Er ist der zweite Darsteller in der Geschichte des Oscars, der den Preis posthum verliehen bekommen hat.

Anfang 2008 wurde Heath Ledger von seiner Haushälterin tot in seinem New Yorker Appartement aufgefunden. Um Heath Ledgers Tod ranken sich viele Gerüchte. So finden viele, der Schauspieler hätte durch die Rolle des „Jokers“, ein wahnsinniger Soziopath, psychische Probleme bekommen.

Woran der Schauspieler gestorben sein soll und welche Äußerungen Verwandte und Familienmitglieder zu dem tragischen Tod von sich gaben, erfahrt ihr im Video.

Auch interessant: