• Home
  • Stars
  • Gigi Hadid entschuldigt sich für ihr „Blackface“-Cover der italienischen „Vogue“
4. Mai 2018 - 18:32 Uhr / Milena Auer
Sie weist die Schuld von sich

Gigi Hadid entschuldigt sich für ihr „Blackface“-Cover der italienischen „Vogue“

Nach Kritik: Gigi Hadid entschuldigt sich öffentlich für ihr Vogue Cover

Es ist nicht die Erste Titelseite, die „Victoria's Secret“-Engel Gigi Hadid ziert. Doch für ihr Cover der italienischen „Vogue“ musste das Model besonders viel Kritik einstecken. Im Video seht ihr, wie sie sich dafür entschuldigt.

Gigi Hadid (23) gehört zu den angesagtesten Models von heute und schwebt für die erfolgreichsten Designer über den Laufsteg. Doch nun sorgte die Schönheit für einen echten Shitstorm.

Gigi Hadid: Kritik für italienisches „Vogue“-Cover

Gigi musste für ihr Cover der Mai-2018-Ausgabe der italienischen „Vogue“ viel Kritik einstecken. Der Grund: Die Haut der 23-Jährigen wurde künstlich dunkel gemacht. Das Dunkelschminken von weißen Personen wird häufig als rassistisch betrachtet.

Auf Instagram wehrte sich Gigi jetzt gegen die Vorwürfe. Was das Model zu sagen hatte, erfahrt ihr im Video!