Deutsche Bundeskanzlerin

Durch die Jahre mit Angela Merkel

Angela Merkel

Angela Merkel ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten, die Deutschland im 21. Jahrhundert bislang geprägt haben. Als erste Frau an der Spitze der Bundesregierung schrieb sie Geschichte. Wir nehmen euch mit auf eine Reise durch ihr bisheriges Leben.

Angela Merkel wurde 1954 in Hamburg geboren und wuchs in der ehemaligen DDR auf. Nach ihrem Abitur studierte sie in den 70er Jahren Physik an der Universität Leipzig. Anschließend arbeitete sie an der Akademie der Wissenschaften in Berlin und promovierte Mitte der Achtziger. Danach trat sie in die CDU ein und begann ihre politische Laufbahn. 1990 wurde Angela Merkel, die ihr Privatleben aus der Öffentlichkeit heraushält, Bundestagsmitglied.

Fotos aus dieser Zeit zeigen sie unter anderem mit Helmut Kohl, unter dem sie in den neunziger Jahren als Frauen- und Umweltministerin diente. Die Bilder zeigen außerdem, wie stark sich ihr Look bis heute verändert hat. Viele Jahre blieb sie damals ihrer Topf-Frisur treu, bevor sie ein Umstyling wagte.

Angela Merkel: Erste Frau an der Spitze der Bundesregierung

Im Jahr 2000 wurde Angela Merkel zur Vorsitzenden der CDU gewählt und langsam wurden auch die Haare länger. Außerdem sah man die ernste Politikerin immer häufiger mit einem Lächeln.

Mit dem Beginn ihrer Kanzlerschaft im Jahr 2005 kam mehr Make-up in ihr Gesicht und mehr Farbe in ihre Outfits. Außerdem war aus dem Topfschnitt inzwischen ein Bob geworden, den die Öffentlichkeit als wesentlich stylischer empfand. Dies wirkte sich auch auf ihr Wohlbefinden positiv aus. Was Angela Merkel zu ihrem Umstyling sagte und wie sie früher aussah, erfahrt ihr im Video.

Während ihrer Zeit als Bundeskanzlerin machte sie ihre Blazer zu ihrem Markenzeichen. In den 16 Jahren an der Spitze der deutschen Politik gab es keine Farbe, die sie nicht mindestens einmal bei einem öffentlichen Auftritt getragen hat.