• Melissa McCarthy zog es von der Farm in die Großstadt
  • Für ihre Rollen wurde sie mehrfach ausgezeichnet
  • Auch äußerlich durchlief sie eine große Verwandlung

Melissa McCarthy ist eine der witzigsten Frauen im Filmgeschäft und aus Hollywood kaum wegzudenken. Ihre Kindheit verbrachte sie ganz bescheiden auf einer Farm in dem verschlafenen Städtchen Plainfield in Illinois, USA. Schließlich zog es sie in die Großstadt und Melissas Comedy-Karriere begann in den Kabaretts von New York City.

Melissa McCarthys großer Durchbruch in Hollywood

In den späten Neunzigern folgte Melissa McCarthys Umzug an die Westküste. Die „Traumfabrik“ Hollywood hatte auch für Melissa ihren Charme. Nach einigen kleineren Rollen in TV und Film, hatte sie mit „Sookie“ in „Gilmore Girls“ ihren Durchbruch. Die quirlige Köchin verschaffte ihr Anfang der 2000er internationale Bekanntheit. 2010 folgte dann eine Hauptrolle in der TV-Serie „Mike & Molly“, für die die Schauspielerin sogar mit einem Emmy ausgezeichnet wurde.

Auch interessant:

So hat sich Melissa McCarthy verändert

Die erste große Filmrolle konnte der Comedy-Star 2011 in „Brautalarm“ ergattern. Und weil sie darin so überzeugend spielte, wurde sie für einen Oscar als beste Nebendarstellerin nominiert. Danach konnte sich Melissa vor Aufträgen kaum noch retten. Sie erweist sich als wahres Chamäleon und brilliert in den verschiedensten Rollen.

So spielte sie in „Taffe Mädels“ eine ruppige Polizistin, in „Voll abgezockt“ eine exzentrische Identitätsdiebin und in „The Boss“ eine selbstverliebte Geschäftsfrau. 2019 wurde sie erneut für einen Oscar nominiert – und zwar für ihre Darstellung in „Can you ever forgive me?“. Dieses Mal in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin.

Auch äußerlich hat der „Gilmore Girls“-Star eine unglaubliche Verwandlung durchlaufen, wie ihr im Video sehen könnt. 2015 hat sie 25 Kilo abgenommen und konnte ihr neues Gewicht in den letzten Jahren halten. Privat hat sie ihr Glück mit Schauspieler Ben Falcone gefunden, mit dem sie seit 2005 verheiratet ist. Gemeinsam haben sie zwei Töchter.