10 Fakten über

Das ist Harald Glööcklers echter Name

Harald Glööckler

Harald Glööckler ist nicht nur Modedesigner, sondern auch ein bekanntes TV-Gesicht mit einem sehr extravaganten Stil. Wir verraten euch zehn Fakten über den „Prince of Pompöös“.

Modedesigner Harald Glööckler (56) ist den meisten durch seine extravaganten und aufwendigen Kreationen bekannt. Auf seiner eigenen Website nennt Harald sich selbst „Prince of Pompöös“.

Wir verraten euch zehn spannende Fakten über den verrückten Designer.

10 Fakten über Harald Glööckler

  1. Harald Glööckler ist eigentlich nicht sein richtiger Name. Tatsächlich handelt es sich dabei nur um einen Künstlernamen. Der bürgerliche Name ist jedoch nah dran, lediglich ein „ö“ muss bei seinem Nachnamen weggelassen werden.
  2. Der Modedesigner hat ein großes Herz für Tiere. Für die Tierschutzorganisation PETA ließ er sich 2004 mit dem Slogan „Tiere tragen Pelz, Menschen tragen Mode“ nackt abbilden. Glööckler unterstützt die Organisation seit circa 15 Jahren und sorgt mit unkonventionellen Motiven immer wieder für Aufsehen. Harald lebt fleischfrei und setzt sich stark für den Naturschutz ein.
  3. Früher sah Harald noch ganz anders aus als heute, über die Jahre hat er eine krasse Wandlung hingelegt. Insgesamt hat er 20 Kilo abgenommen. Trotz Corona und Lockdown konnte er sein Gewicht halten, wie der ehemalige „Let’s Dance“-Kandidat bei seinem Auftritt in der Dschungelshow 2021 erzählte. Im Interview mit „t-online“ verriet er, dass er dies durch bewusste Ernährung und viel Sport geschafft hat.
  4. Dem Online-Magazin verriet der Designer zudem einiges über die Schönheitseingriffe, die er hinter sich hat. Operativ hat er sich die Augenlider machen lassen und sich einer Fettabsaugung unterzogen. „Alles andere ist unterspritzt oder mit Laser gemacht worden. Aber die ganzen Unterspritzungen und anderen Eingriffe, die kann ich nicht mehr zählen“, so Harald im Interview.
  5. Den Gedanken sich operieren zu lassen hatte der Modedesigner schon sehr früh, wie er weiter im Interview verriet. „Ich hätte mich gern mit sechs Jahren schon operieren lassen, aber da konnte ich noch nicht. Also habe ich mit 18 Jahren angefangen die Augenbrauen höher setzen zu lassen, indem sie rasiert und weiter oben tätowiert wurden. (...) Die erste Spritze habe ich erst mit Anfang 30 bekommen.“

Noch mehr Fakten über Harald Glööckler gibt's im Video.