Nicht alle sind Fans ihres Wandels

Billie Eilish: „Ich habe 100.000 Follower verloren - wegen meiner Brüste“

Billie Eilish (hier bei der Met Gala 2021) verlor 100.000 Follower wegen Brüste

Bis vor wenigen Monaten trug Billie Eilish nur sehr weite Klamotten, die kaum etwas über ihre Figur erahnen ließen. Bei ihrem „Vogue“-Covershooting im Mai änderte sich dies schlagartig. Doch nicht all ihre Follower sind Fans von dieser Verwandlung.

  • Billie Eilish ziert das neue Cover der „Elle“
  • Im Interview spricht sie über den schlagartigen Verlust von 100.000 Followern
  • Brüste sollen der Grund gewesen sein 

Sie ist der Cover-Star von der Oktober-Ausgabe der „Elle“: Billie Eilish (19) zeigt sich auf den neuen Bildern in der Modezeitschrift wieder von ihrer neuen, freizügigen Seite - ähnlich wie bereits im Mai auf ihrem mega-freizügigen „Vogue“-Cover.

Billie Eilish wieder sehr sexy in der „Elle“

Auf Instagram teilt Billie Eilish einen Teil der Fotos für das „Elle“-Magazin. Vor allem das zweite Bild der Reihe ist sehr freizügig und Brust-fixiert. Es sind Bilder, die die krasse Veränderung der „Bad Guy“-Sängerin nochmals verdeutlichen - ein Wandel, mit dem nicht all ihre Fans klarkommen.

Im Interview mit der Zeitschrift spricht Billie über die krasse Reaktion von einem Teil ihrer Fans auf ihre neue offenherzige Art: „Ich habe 100.000 Follower nur wegen der Brüste verloren“, erinnert sich der Popstar und fügt ihre eigene Erklärung hinzu: „Die Leute haben Angst vor großen Brüsten.“

Im Dezember letzten Jahres wurde sie von einem Fan nach einer Zeichnung gefragt, auf die sie stolz sei. Billie entschied sich dazu, die Antwort in ihre Story zu posten: Sie teilte einige Skizzen von nackten Frauen - am nächsten Tag hatte sie „nur“ noch 72,9 Millionen statt 73 Millionen Follower.

Die meisten ihrer Fans sind jedoch sehr begeistert von der neuen heißen Billie Eilish, was bei einem Blick in die Kommentare unter den „Elle“-Fotos deutlich wird. 

Auch interessant: