• Home
  • Stars
  • Bella Thorne: Tränenausbruch nach Whoopi Goldbergs Kommentar zu ihren Nacktfotos

Bella Thorne: Tränenausbruch nach Whoopi Goldbergs Kommentar zu ihren Nacktfotos

Bella Thorne bricht auf Instagram in Tränen aus und schießt gegen Whoopi Goldberg

Bella Thorne bricht auf Instagram in Tränen aus und schießt gegen Whoopi Goldberg

19. Juni 2019 - 19:30 Uhr / Fiona Habersack

Kürzlich veröffentlichte Bella Thorne via Twitter Nacktfotos, um den Erpressungen eines Hackers zuvorzukommen. Daran ließ Whoopie Goldberg in ihrer Show „The View“ kein gutes Haar. Auf Instagram brach Bella nun in Tränen aus und rechnet ordentlich mit Whoopi ab. Wie sie sich geäußert hat, sehr ihr im Video.

Bella Thorne (21) ist am Boden zerstört. Jemand hatte kürzlich die Accounts der Schauspielerin gehackt und im Anschluss gedroht, Bellas Nacktfotos zu veröffentlichen. Doch die 21-Jährige machte dem Hacker einen Strich durch die Rechnung und postete die Bilder selbst. 

Bella Thorne gegen Whoopi Goldberg: Streit um das Thema Nacktbilder  

F*ck dich und die Macht, die du über mich zu haben glaubst“, schrieb Bella Thorne auf Twitter. Von vielen wurde sie für diesen Schritt gefeiert. Auch in der Talkshow „The View“ wurde die Aktion zum Thema. Moderatorin Whoopi Goldberg (63) kritisierte Bella jedoch dafür, überhaupt solche Bilder von sich gemacht zu haben.

Wenn man berühmt bist, egal wie alt, dann macht man keine Nacktbilder“, erklärte die Schauspielerin. „Wenn man so ein Bild einmal gemacht hat, geht es gleich in die Cloud und jeder Hacker kann es sich herunterladen. Wir sind im Jahr 2019, wenn man das heute noch nicht weiß, dann tut mir das leid. Aber Nacktbilder sollte man einfach nicht machen.“  

Auf diese Aussage hat die betroffene Bella Thorne sogleich reagiert. Via Instagram meldete sich der frühere Disney-Star unter Tränen zu Wort und kritisierte Whoopi Goldberg aufs Schärfste.