Die Verpflichtungen von Königin Elisabeth II. (91) an Ostern sehen unseren zunächst recht ähnlich. Gewöhnlich verbringt die britische Hoheit die Feiertage gemeinsam mit Mitgliedern ihrer Familie im Windsor Castle. In der Vergangenheit waren auch Herzogin Kate (36) und Prinz William (35) anwesend.

Königin Elisabeth II.

Queen Elizabeth II.: Osterfeier in der St. George's Chapel

Am Ostersonntag nimmt die Königin traditionell an einem Gottesdienst in der St. George’s Chapel teil. Diese Kapelle wird dieses Jahr auch Veranstaltungsort von Prinz Harrys (33) Hochzeit mit Meghan Markle (36) sein. Anschließend bekommt sie Blumen überreicht und unterhält sich mit anwesenden Kirchenmitgliedern.

Während die Queen den Gründonnerstag sonst gern privat verbracht hat, vermutet man sie dieses Jahr auch an dem Tag in eben dieser Kirche anzutreffen, so berichtet „Hello Magazine“. Ansonsten wird es auch für die königliche Hoheit ein recht ruhiges Wochenende.

Die öffentlichen Auftritte von Queen Elizabeth II. und die Zeit mit ihrer Familie scheinen sich also in der Waage zu halten.