• Home
  • Royals
  • Chronische Lungenfibrose - Und schon sagt Mette-Marit heute Termin ab
25. Oktober 2018 - 12:44 Uhr / Lara Graff
Norwegens Kronprinzessin schwer erkrankt

Chronische Lungenfibrose - Und schon sagt Mette-Marit heute Termin ab

Mette-Marit Erkrankung

Kurz nachdem ihre Erkrankung bekannt wurde, sagt Mette-Marit nun Termine ab

Prinzessin Mette-Marit von Norwegen leidet unter einer chronischen Lungenkrankheit, wie am Donnerstag bekannt wurde. Zum ersten Mal sprach die Kronprinzessin über ihr Leiden und sagt prompt ihren Termin für heute ab. 

Am Donnerstag meldete der norwegische Hof, dass Mette-Marit unter einer chronischen Lungenkrankheit leide. Kronprinzessin Mette-Marit (45) bezog bereits öffentlich Stellung zu ihrer Krankheit und sagte, dass sie in Zukunft kürzertreten wird. Und nun das: Kurz nach Bekanntgabe ihrer Erkrankung sagt die 45-Jährige einen Termin für heute ab.

Nach Erkrankung: Mette-Marit sagt Termin ab

Für Donnerstag war geplant, dass Mette-Marit zusammen mit ihrem Mann Kronprinz Haakon (45) im Osloer Stadtteil Söndre Nordstrand die Polizei und eine Schule besuchen sollte. Der Hof sagte den Termin für Mette-Marit jetzt ab.

Prinzessin Mette-Marit ist schwer erkrankt

Laut Hofexperte Anders Stavseng sei Mette-Marit vor allem bei den Schulkindern sehr beliebt. Diese hätten sich auf ein Treffen mit der Prinzessin gefreut, so Stavseng in der norwegischen Zeitung „Se og Hör“. Dennoch hätten alle Verständnis.

Prinz Haakon, der vor Kurzem über Mette-Marits Krankheit sprach, steht jedoch weiterhin hinter seiner Frau. Am heutigen Donnerstag steht überdies noch ein Dinner für die Parlamentsmitglieder im Osloer Schloss auf dem Programm - bisher ist Mette-Marits Teilnahme daran noch geplant.