Kaum wiederzuerkennen

Erkannt? So sieht Jason Statham mit langen Haaren aus

Jason Statham bei der Premiere von „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“

Wenn Schauspieler in eine Rolle schlüpfen, müssen sie ihr Äußeres oft komplett verändern. Manchmal müssen sie zu- oder abnehmen oder auch ihre Haare raspelkurz schneiden. Auch Jason Statham unterzog sich für einen Film einer völligen Veränderung. Er ließ sich lange Haare verpassen und ist kaum wiederzuerkennen. Wie das aussieht, zeigen wir euch hier. 

Jason Statham ist ein typischer Action-Star, der auch das passende kernige Aussehen für seine Figuren mitbringt. Nicht zuletzt seine kaum vorhandenen Haare verleihen dem Schauspieler eine harte Schale, die seinen bisherigen Rollen in Filmen wie „Crank“ oder „Fast & Furious“ zugutekam. Doch es kommt tatsächlich auch mal vor, dass dem Briten für eine Produktion lange Haare verliehen werden.  

Jason Statham trug für einen Film lange Haare 

Eine der seltenen Gelegenheiten, Statham mit Haarwuchs zu bestaunen, ist der Gangster-Film „Revolver“ aus dem Jahr 2005. Als „Jake Green“ trägt Jason Statham nicht nur lange Haare, sondern auch einen Bart und ist so kaum wiederzuerkennen.

Es ist ein völlig anderer Look, an den wir uns jedoch durchaus gewöhnen könnten. Wie der Action-Star, der mit Rosie Huntington-Whiteley zusammen ist, mit langen Haaren aussieht, könnt ihr im Video sehen.  

Lesenswert:

TV-Moderatorin Tanja Bülter hat Brustkrebs

Tiger Woods liegt nach schwerem Autounfall in Krankenhaus