Die Victoria's Secret Fashion Show fällt 2019 aus

Lorena Rae bei der Victoria's Secret Show 2018
31. Juli 2019 - 10:31 Uhr / Andreas Biller

Die Modenschau der Unterwäschemarke Victoria's Secret ist jedes Jahr ein Highlight. Die schönsten Models der Welt laufen in knapper Wäsche über den Laufsteg und feiern ausgelassen. Doch dieses Jahr soll die Victoria's-Secret-Show offenbar nicht mehr stattfinden.

Seit 1995 findet jährlich die große Victoria's Secret Fashionshow statt. Das Spektakel mit den erfolgreichsten Topmodels unserer Zeit wird sogar im TV übertragen und erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. Doch das Interesse sinkt, die Einschaltquoten fallen. Wie wird es also mit der Fashionshow und der Dessousmarke weitergehen? 

Victoria's Secret: Die Modenschau soll ausfallen

In einem Interview ließ das Model Shanina Shaik die Bombe platzen. Die schöne Australierin durfte schon fünfmal für das Unternehmen über den Laufsteg schweben. „Leider wird es in diesem Jahr keine Victoria's Secret Fashionshow geben“, erklärt Shanina Shaik in einem Interview mit „The Daily Telegraph“.

Ich bin sicher, dass sie versuchen, an einer neuen Show zu arbeiten – weil es einfach die beste auf der ganzen Welt ist“, so die Schönheit weiter. Auch für viele Fans des jährlichen Spektakels kommt die Nachricht überraschend.

Bereits vor einigen Wochen berichtete der US-Nachrichtensender „cnbc“ von bevorstehenden Veränderungen der Show. „Fashion ist ein wandelndes Geschäft. Wir müssen uns weiterentwickeln und verändern, um zu wachsen“, erklärt Leslie Wexner, Geschäftsführer der Muttergesellschaft von Victoria's Secret: L Brands.

Ob der diesjährige Ausfall das Ende der fast 25 Jahre alten Fashionshow, bei der jährlich die schönsten Frauen der Welt zu Engeln werden, bedeutet, bleibt abzuwarten. Victoria's Secret selbst äußerte sich zu den Aussagen des Models bisher nicht.

Zuvor war bereits die TV-Ausstrahlung der Victoria's Secret Fashionshow abgesagt worden.