• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Die „Saalfelds“ kommen zurück
13. Januar 2018 - 16:23 Uhr / Andreas Biller

Lorenzo Patané und Uta Kargel

„Sturm der Liebe“: Die „Saalfelds“ kommen zurück
Lorenzo Patané und Uta Kargel

Lorenzo Patane und Uta Kargel kehren als „Robert“ und „Eva“ zurück zu „Sturm der Liebe“

Comeback der „Sturm der Liebe“-Fanlieblinge: Lorenzo Patané und Uta Kargel kommen zur ARD-Serie zurück. Ende Januar 2018 tauchen „Robert“ und „Eva Saalfeld“ auf dem „Fürstenhof“ auf. Doch sie haben noch jemanden im Gepäck.

Tolle Neuigkeiten für alle „Sturm der Liebe“-Fans: Lorenzo Patané (41) und Uta Kargel (36) kommen zurück an den „Fürstenhof“. Die Hauptdarsteller der sechsten Staffel sind bald wieder als „Robert Saalfeld“ und „Eva Saalfeld“ zu sehen, mit im Gepäck haben sie Tochter „Valentina“, gespielt von Paulina Hobratschk (19).

Wie „Promipool“ am Samstag während des Fantags der beliebten Serie erfuhr, taucht „Valentina Saalfeld“ Ende Januar überraschend am „Fürstenhof“ auf, eigentlich sollte sie aber auf einer Klassenfahrt sein. Ende März kommt dann auch ihre Mutter „Eva“ zurück.

Lorenzo Patané

Lorenzo Patané war in der sechsten Staffel von „Sturm der Liebe“ Hauptdarsteller

„Sturm der Liebe“: Lorenzo Patané und Uta Kargel kommen zurück

Besonders auf seine „Sturm der Liebe“-Rückkehr freut sich Lorenzo Patané: „Es ist ein unfassbar großartiges Team und die Arbeitsatmosphäre ist einzigartig. Ich liebe es, hier zu drehen. ‚Sturm der Liebe‘ ist wie ein sicherer Hafen, in den ich zurückzukehren darf“, so der Schauspieler.

Doch auch der Auftritt von Tochter „Valentina“ bringt einige Neuerungen mit sich. „Erstmals bespielen drei Generationen 'Saalfelds' den ‚Fürstenhof‘ und werden mit bestem Wissen und Gewissen Frieden und Chaos stiften“, heißt es von Schauspielerin Uta Kargel.

Die neue „Valentina“-Darstellerin in der Serie ist keine Unbekannte. Paulina Hobratschk war zuvor bereits in dem TV-Drama „Liebe bis in den Mord“ (2015) und im Kinofilm „Whatever happens“ (2016) zu sehen.