1. Februar 2018 - 15:28 Uhr / Lara Graff

Erfolgreicher als die letzte Staffel

„Der Bachelor“: So waren die Quoten
Daniel Völz

Daniel Völz bricht als „Der Bachelor“ 2018 die Herzen der Zuschauer und der Kandidatinnen

Bereits seit vier Wochen flimmert „Der Bachelor“ wieder über die TV-Bildschirme. Nachdem Daniel Völz seine Top 10 gewählt hat, geht es nun in die heiße Phase. Bis jetzt überzeugt die Kuppelshow auch die Zuschauer.

Bei der gestrigen Folge von „Der Bachelor“ ging es heiß her! Es kam zur ersten Übernachtung, dann schickte Daniel Völz (32) vier Kandidatinnen nach Hause und wählte seine Top 10. Die Spannung macht sich auch in den Quoten der Kuppelshow bemerkbar! Denn die diesjährige Staffel von „Der Bachelor“ erfreut sich einem regen Zuschauerinteresse. Am 31. Januar sahen insgesamt 3,39 Millionen Personen die Show, davon 2,04 Millionen der 14- bis 49-Jährigen, wie „Quotenmeter“ berichtet.

„Der Bachelor“ so erfolgreich wie schon lange nicht mehr

Mit diesen Quoten übertrumpft „Der Bachelor“ die Vorstaffel, bei der im Durchschnitt 3,09 Millionen Menschen einschalten, während es bei der aktuellen Staffel durchschnittlich 3,27 Millionen Zuschauer sind. Damit verbucht „Der Bachelor“ die besten Quoten seit zwei Jahren. Während im letzten Jahr nach der Auftaktsfolge die Zuschauerzahlen abnahmen, gibt es dieses Jahr einen Aufwärtstrend.

Dschungelcamp schwächelt weiterhin

Im Gegensatz dazu enttäuscht das Dschungelcamp nach wie vor mit niedrigeren Quoten als in den Vorjahren. Am 31. Januar sicherte sich das Dschungelcamp laut „Quotenmeter“ 23,5 Prozent des Gesamtmarktanteils und 5,21 Millionen Zuschauer.