• Home
  • TV & Film
  • „Unter uns“: „Tills“ Sturz gibt Rätsel auf
13. Dezember 2017 - 12:28 Uhr / Sophia Beiter

Und ist „KayC“ schwanger?

„Unter uns“: „Tills“ Sturz gibt Rätsel auf

„KayC“ möchte sich nicht mit „Tobias“ zeigen, woraufhin dieser beschließt, „KayC“ endlich zu vergessen. Gleichzeitig sitzt der Schock über „Tills“ Unfall immer noch tief. Während „Irene“ erfährt, dass Anzeige gegen ihren Mann „Robert“ erstattet wurde, überfällt auch „KayC“ auf einmal eine schlimme Ahnung...

„Unter uns“-Fans müssen sich in der Folge am 13. Dezember auf jede Menge erschreckende Neuigkeiten gefasst machen. „Till“ (Ben Ruedinger, 42) liegt immer noch im Krankenhaus und keiner kann sich seinen mysteriösen Sturz erklären. In ihrer Verzweiflung erstattet „Eva“ (Claudelle Deckert, 43) aber schließlich Anzeige gegen „Robert“ (Luca Maric, 52), da dieser „Till“ geschubst haben soll. „Irene“ (Petra Blossey, 61) ist entsetzt und bangt um ihren Ehemann „Robert“.

„KayC“ (Pauline Angert, 22) dagegen denkt wieder einmal nur an ihre Karriere und möchte sich in der Öffentlichkeit nicht gemeinsam mit „Tobias“ (Patrick Müller, 29) sehen lassen. Das verletzt diesen sehr und schließlich fasst er den Beschluss, sich endlich völlig von „KayC“ zu lösen. Er will sich über ein Online-Dating-Portal verabreden, um „KayC“ vergessen zu können. Dieser jedoch geht es gar nicht gut. Sie verspürt plötzlich heftige Übelkeit, die sie sich zunächst nicht erklären kann. Doch dann bemerkt „KayC“ mit Schrecken, dass ihre Regelblutung längst überfällig ist und sie fragt sich, ob sie vielleicht schwanger sein könnte...

Ob „KayC“ mit ihrer Vorahnung recht hat und wie es mit „Till“ weitergeht, erfahrt ihr am 13. Dezember um 17.30 Uhr auf RTL.