• Home
  • TV & Film
  • NCIS: Steigt Mark Harmon alias „Gibbs“ am Ende von Staffel 14 aus?
11. Mai 2017 - 17:32 Uhr / Marion Wierl

Verlässt „Gibbs“ das Team?

NCIS: Steigt Mark Harmon alias „Gibbs“ am Ende von Staffel 14 aus?
Mark Harmon und Donald McCallum

Mark Harmon alias „Gibbs“ und Donald McCallum alias „Ducky“

Das Rätsel um Mark Harmons alias „Gibbs“ Zukunft in der Serie „Navy CIS“ geht in eine neue Runde. Wieder werden Stimmen laut, der Schauspieler würde die Serie verlassen. Doch ist dem wirklich so? Eins steht jedoch schon fest - es wird einige Veränderungen beim Cast geben.

Nachdem NCIS-Star Michael Weatherly (48) alias „Anthony Dinoso“ am Ende der 13. Staffel ausgestiegen ist, erschien Jennifer Esposito (44) alias „Alex“ als neuer Charakter auf der Bildfläche. Doch beim NCIS-Cast wird es in nächster Zeit wohl noch mehr Neuerungen geben. George Schenck, der Showrunner der Serie, erklärte gegenüber „TVLine“, dass es beim Finale der 14. Staffel zu mehreren Änderungen bei den Hauptcharakteren kommen soll. Eine Aussage, die alte Spekulationen um ein mögliches Serien-Aus von Mark Harmon (65) alias „Gibbs“ wieder anheizt.

Die Vermutung, es handle sich um Harmons Ausstieg ist weit verbreitet, jedoch nicht bestätigt. Glaubt man der TV-News-Seite „Carter Matt“ könnte es sich aber auch schlicht um eine große Veränderung bei der Rolle handeln. So oder so, das Finale der 14. Staffel, welches in den USA am 16. Mai ausgestrahlt wird, scheint für „Gibbs“ viel bereitzuhalten.

Bildergalerie: „Navy CIS“: Die Darsteller damals und heute