• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: „Chris“ sorgt für Eklat bei der Hochzeitsfeier von „Sunny“ und „Felix“
17. Mai 2017 - 14:01 Uhr / Marion Wierl

Das dicke Ende kommt zum Schluss

GZSZ: „Chris“ sorgt für Eklat bei der Hochzeitsfeier von „Sunny“ und „Felix“
GZSZ-Jubiläum Foto von „Sunny“ und „Chris“

„Sunny“ und „Chris“ stehen im Zentrum der Jubiläumsfolge

Es ist ein Kampf um die Liebe und ein Kampf zwischen zwei Brüdern zugleich, der heute in einem dramatischen Ende gipfelt. Wird „Chris“ die Hochzeit zwischen seiner großen Liebe „Sunny“ und seinem Bruder „Felix“ in letzter Sekunde doch verhindern können?

Heute, am 17. Mai, ist es endlich soweit: GZSZ feiert sein großes 25-jähriges Jubiläum mit einer Spezialfolge in Spielfilmlänge. Wie bereits bekannt, steht die Hochzeit von „Sunny“ (Valentina Pahde, 22) und „Felix“ (Thaddäus Meilinger, 35) im Zentrum des Geschehens. Doch statt Romantik pur kommt es bei der Trauung zu einem skandalösen Zwischenfall

„Felix‘“ Bruder „Chris“ (Eric Stehfest, 27) hat seine Liebe zu „Sunny“ und eine gemeinsame Zukunft mit ihr noch nicht aufgegeben. Auch seine Inhaftierung und das für zerstört geglaubte Tonband-Geständnis seines Bruders, auf dem er gesteht, den Brand gelegt und „Sunny“ hinters Licht geführt zu haben, halten den jungen Mann nicht auf. „Chris“ findet trotz aller Widrigkeiten einen Weg und schockiert nicht nur die Braut während der Hochzeit...

Die lang ersehnte Jubiläumsfolge kommt heute, den 17. Mai, ab 19.40 Uhr auf RTL.