• Home
  • Stars
  • „The Voice of Germany“ im Quotenhimmel
3. November 2017 - 16:26 Uhr / Sofia Schulz

Die Zuschauerzahlen gingen durch die Decke

„The Voice of Germany“ im Quotenhimmel

Die aktuelle Staffel von „The Voice of Germany“ ist noch erfolgreicher als in den letzten beiden Jahren. Dieser Trend hat sich in der gestrigen Ausgabe der Blind Auditions wieder bestätigt, als seit langem nicht mehr dagewesene Quoten erreicht wurden.

Mehr als vier Millionen Menschen verfolgten am Donnerstag die Blind Auditions von „The Voice of Germany“. Das berichtet „Quotenmeter“. Damit bescherten die Zuschauer ProSieben und den TVOG-Verantwortlichen nicht nur einen Grund zum Feiern, sondern vor allem die besten Werte seit 2014!

TVOG: Auch der bisherige Staffelbestwert wurde überboten

„The Voice of Germany“ ist mit diesem Wert gefragter denn je: Rund 2,5 Millionen Menschen im werberelevanten Alter sahen die Show mit den Coaches Samu Haber (41), Smudo (49) und Michi Beck (49), Yvonne Catterfeld (37), Mark Forster (33) und den unzähligen Gesangstalenten. Dabei wurde der bisherige Staffelbestwert um satte 0,07 Millionen Zuschauer überboten.