• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: Wird „Rebecca“ nun doch um „William“ kämpfen?
13. Juni 2017 - 11:29 Uhr / Victoria Heider

Ihre Gefühle sind stärker als gedacht

„Sturm der Liebe“: Wird „Rebecca“ nun doch um „William“ kämpfen?
„William“ und „Rebecca“

„Rebecca“ kann sich gegen ihre wachsenden Gefühle für „William“ nicht mehr wehren

Liebeswirrwarr am „Fürstenhof“! „Rebecca“ hat ihre Gefühle für den smarten „William“ lange Zeit als bloße Schwärmerei abgetan und wollte ihrer besten Freundin „Ella“, die sich wirklich Hals über Kopf in „William“ verliebt hat, den potenziellen Partner nicht streitig machen. Doch nun merkt sie, wie viel „William“ ihr wirklich bedeutet…

Kommt es nun zum großen Liebeskonkurrenzkampf zwischen den „Sturm der Liebe“-Freundinnen „Rebecca“ und „Ella“? Ihre zarten Gefühle für „William“ hielt die taffe „Rebecca“ bisher nur für oberflächlich und zudem wollte sie ihrer besten Freundin nicht in die Quere kommen, denn für „Ella“ ist der „Fürstenhof“-Fitnesstrainer ihr absoluter Traumprinz. Doch nun kann „Rebecca“ ihre wachsende Zuneigung nicht mehr länger leugnen.

„Ella“ hatte ihrer Freundin von dem magischen Quellwasser mitgebracht, nach dessen Genuss man von seiner großen Liebe träumt – und tatsächlich hatte „Rebecca“ einen Traum, in dem „William“ um ihre Hand anhält. Zuerst hält die rationale „Rebecca“ das romantische Schlaferlebnis für unbedeutend, doch nachdem „Hildegard“ und „Alfons“ ihr die Wunderwirkung des Wasser bestätigen, schwinden ihre Zweifel. Sie beschließt daraufhin, zukünftig „William“ so gut es geht zu meiden, doch dieser Plan geht leider nicht auf…

Ob „Rebecca“ ihre Liebe zu „William“ wirklich unterdrücken kann oder „Ella“ doch noch ihren Traummann abspenstig macht, erfahrt ihr immer werktags um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ im Ersten.