• Home
  • Stars
  • Pietro Lombardi: Autogrammstunde musste abgebrochen werden
1. Oktober 2017 - 18:29 Uhr / Andreas Biller

Gefahr einer Massenpanik

Pietro Lombardi: Autogrammstunde musste abgebrochen werden

Pietro Lombardi startet derzeit mit der Single „Senorita“ richtig durch. Der DSDS-Sieger ist seit drei Wochen auf Platz 1 der Single-Charts und bei Fans beliebter denn je. Die Schattenseiten davon musste er jetzt erfahren: Seine Autogrammstunde in Kassel wurde abgebrochen.

Schock für Pietro Lombardi (25): Der „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger hatte einen Auftritt in Kassel, mit dem starken Andrang der Fans, die die Nummer-1-Single „Senorita“ sehen wollten, hat dort aber offenbar niemand gerechnet. In einem Post auf Instagram schreibt der Sänger, dass 6.000 Fans kamen und die Autogrammstunde sogar abgebrochen werden musste.

Zu dem Video kommentiert Lombardi weiter, dass es ihm vom Herzen leid tut, die Gesundheit und Sicherheit der Fans aber natürlich vorgeht. Das Event in Kassel wurde aufgrund von Gefahr für eine Massenpanik abgebrochen.