8. November 2017 - 14:29 Uhr / Selina Jüngling

Muse Watson kehrt zurück

NCIS-Star feiert Comeback

Als „Mike Franks“ starb Muse Watson eigentlich den Serientod. Jetzt soll er nach mehreren Gastauftritten nach seinem Aus wieder einmal zu „Navy CIS“ zurückkehren. Alle Details erfahrt ihr hier.

NCIS-Comeback! Nach den ganzen Abgängen von Hauptdarstellern bei „Navy CIS“ können Fans einen Hoffnungsschimmer gut gebrauchen. Dieser taucht jetzt in Form von Muse Watson (69) alias „Mike Franks“ auf. Der Agent ist in der Serie zwar schon gestorben, soll aber trotzdem in der 15. Staffel auftauchen. Das verkündete der Schauspieler selbst auf Twitter.

In der Vergangenheit kehrte „Mike Franks“ mehrmals in Visionen und Flashbacks von „Gibbs“ (Mark Harmon, 66) zurück. Gut vorstellbar also, dass dieser auch diesmal wieder von seinem ehemaligen Mentor fantasiert. Außer, dass er in der Folge „Voices“ am 14. November zu sehen sein wird, ist über die Rückkehr von Muse Watson allerdings noch nichts weiteres bekannt. Der Schauspieler war zwischen 2006 und 2013 immer wieder bei NCIS zu sehen.

Die deutschen Fans müssen sich noch länger gedulden, denn ein Starttermin für die 15. Staffel von NCIS in Deutschland steht aktuell noch nicht fest