• Home
  • Stars
  • Jennifer Lawrence spricht über Nacktfoto-Hack
7. Dezember 2017 - 19:01 Uhr / Andreas Biller

Eingriff in die Privatsphäre

Jennifer Lawrence spricht über Nacktfoto-Hack

Taff, ehrlich und nicht auf die Schnauze gefallen: So kennen wir Jennifer Lawrence eigentlich. Die Oscarpreisträgerin wurde 2014 Opfer eines Hacks, woraufhin sehr private Bilder von ihr im Netz ausgetauscht wurden. Im Interview mit Oprah Winfrey sprach sie jetzt überraschend offen über die Folgen des Vorfalls.

Wie es sich anfühlt, ohne es zu wollen, komplett nackt von Millionen von Menschen gesehen zu werden, können sich wohl die wenigsten Menschen vorstellen. Für Jennifer Lawrence wurde dies 2014 bittere Realität. Gegenüber der Talkmasterin Oprah Winfrey sprach die Schauspielerin jetzt über die Folgen, die der riesige iCloud-Hack für sie hatte und klärt damit auf, weshalb sie keinen sexuellen Filmrollen mehr übernimmt.