• Home
  • Stars
  • Angelina Jolie zeigt ihre schmale Figur auf der UN-Konferenz
17. November 2017 - 14:16 Uhr / Alina Wiedemann

Starker Auftritt in Vancouver

Angelina Jolie zeigt ihre schmale Figur auf der UN-Konferenz

Immer wieder gerät Angelina Jolie in Kritik wegen ihrer dünnen Figur. Jetzt hat sie sich bei einer UN-Konferenz in einem silber-grauen Kleid gezeigt, in dem sie wieder sehr schlank aussieht.

Angelina Jolie (42) ist ohne Frage eine echte Powerfrau. Sie ist liebende Mutter, Schauspielerin, Regisseurin und engagiert sie nebenbei noch für wohltätige Zwecke. Seit 2001 ist sie Sonder-Botschafterin der UN. Bei der UN-Konferenz „Peacekeeping Defence Ministerial“ in Vancouver hielt sie eine Rede über sexuelle Gewalt gegen Frauen. 

Trotz ihrer schmalen Figur hat Angelina Jolie einen starken und souveränen Auftritt hingelegt. Ohne Umschweife sprach sie von Gewalt gegen Frauen als Waffe und wies darauf hin, dass solche Vorfälle härter bestraft werden müssen, wie „The Guardian“ berichtet. Jolie hatte sich ebenfalls zu dem Sexskandal um den Produzenten Harvey Weinstein geäußert und der „New York Times“ erzählt, dass auch sie eine derartige Erfahrung mit Weinstein durchleben musste. Im vergangenen Jahr hatte Jolie emotional und gesundheitlich hart zu kämpfen, doch die Schauspielerin lässt sich nicht so leicht unterkriegen, wie sie am Dienstag erneut gezeigt hat.