• Home
  • Stars
  • „Alles was zählt“: „Iva“ wacht aus dem Koma auf
29. August 2017 - 09:36 Uhr / Lara Graff

Können „Vanessa“ und „Christoph“ ihre Ehe retten?

„Alles was zählt“: „Iva“ wacht aus dem Koma auf
„Alles was zählt“-Cast der ersten Stunde

„Alles was zählt“-Cast der ersten Stunde

Während „Vanessa“ und „Christoph“ sich immer mehr voneinander entfernen, sucht dieser Trost in den Armen von „Linda“. Doch dann passiert das Unerwartete: „Iva“ wacht aus dem Koma auf.

Es wird hoch emotional bei „Alles was zählt“, denn „Iva“ (Christina Klein, 27) erwacht aus dem Koma! Nachdem „Iva“ überfahren wurde und schwer verletzt war, wurde sie ins Krankenhaus eingeliefert, wo sie notoperiert werden musste. Nach einem Fehler während der Operation von „Ivas“ Stiefmutter „Vanessa“ (Julia Augustin, 30) fiel „Iva“ ins Koma. „Vanessa“ und „Ivas“ Vater „Christoph“ (Lars Korten, 45) bangten um ihr Leben und „Christoph“ konnte „Vanessa“ ihren Fehler nicht verzeihen, die beiden entfernten sich immer mehr voneinander.

„Vanessa“ weiß, dass ihre Ehe davon abhängt, dass „Iva“ wieder aus dem Koma erwacht und versucht, „Christoph“ zu einer Aussprache zu bewegen. Doch dieser sucht lieber Trost in den Armen von Krankenschwester „Linda“ (Dorothee Föllmer) und als diese ihn auf einen Drink einlädt, damit er seinen Kummer für den Moment entfliehen kann, begeht er einen folgenschweren Fehler. Während „Christoph“ seine Frau „Vanessa“ mit „Linda“ betrügt, schlägt „Iva“ in „Vanessas“ Beisein die Augen auf und erwacht aus dem Koma.

Eine neue Folge „Alles was zählt“ seht ihr heute um 19.05 Uhr auf RTL