• Home
  • Retro
  • Das wurde aus „Superman“-Darsteller Dean Cain
7. Mai 2017 - 19:33 Uhr / Manuela Hans

Das wurde aus „Superman“-Darsteller Dean Cain

Könnt ihr euch noch an Dean Cain erinnern? Der Schauspieler schlüpfte zwischen 1993 und 1997 in die Rolle des Superhelden „Clark Kent“ alias „Superman“ und verdrehte in der Serie Kollegin Teri Hatcher den Kopf. Seit dem Ende der Serie sind schon 20 Jahre vergangen. Dean Cain ist jedoch noch heute als Schauspieler tätig. In welchen Filmen und Serien ihr ihn sehen könnt, erfahrt ihr im Video.

Von 1993 bis 1997 spielte Dean Cain (52) „Clark Kent“ in der erfolgreichen Serie „Superman - Die Abenteuer von Lois & Clark“ und verdrehte damit zahlreichen Frauen den Kopf. Lange musste er mit dem Image des Superhelden kämpfen, doch seitdem sind 20 Jahre vergangen und Dean Cain nutzte seine Chance, um in anderen Produktionen mitzuwirken. Was der Schauspieler heute macht und wo er schon zu sehen war, erfahrt ihr im Video.