• Home
  • Artikel
  • „Sturm der Liebe“ und „Rote Rosen“ bis 2019 verlängert
25. Juli 2017 - 17:14 Uhr / Andreas Biller

Gute Nachrichten für Serien-Fans

„Sturm der Liebe“ und „Rote Rosen“ bis 2019 verlängert
Julia Alice Ludwig, Alexander Milz und Victoria Reich in „Sturm der Liebe“

Julia Alice Ludwig, Alexander Milz und Victoria Reich in „Sturm der Liebe“

Ganze 400 neue Folgen gibt es für die beiden in der ARD laufenden Telenovelas „Sturm der Liebe“ und „Rote Rosen“. Die Geschichten aus Lüneburg und Oberbayern gehen bis mindestens Ende 2019 weiter.

Die ARD gab am Dienstag bekannt, ihre Telenovelas „Sturm der Liebe“ und „Rote Rosen“ um je 400 Folgen zu verlängern. Die Serien laufen beide seit mehr als einem Jahrzehnt und mit mehr als 2.500 Folgen. Ein Ende ist also bei weitem nicht in Sicht.

Die beiden Sendungen werden demnach bis Ende 2019 fest im Programm bleiben. Sieht man sich die Zuschauerzahlen an, ist das kein Wunder. Im Schnitt 15 Prozent Marktanteil werden bei beiden Sendungen erreicht, was täglich einem Durchschnittspublikum von 1,5 Millionen Menschen pro Folge entspricht.