18. Oktober 2017 - 17:04 Uhr / Selina Jüngling

Stars mal leger

Promis und Sneakers!? Das passt!

Kristen Stewart ist die Königin des lässigen Styles. Sie schätzt Shirts und Hosen mindestens ebenso wie Sneakers. Natürlich schreitet sie in diesen nicht über den roten Teppich – oder etwa doch?

In Designerrobe und High Heels flaniert sie vor der Kamera. Was kaum einer weiß, wird „Adidas Superstar“. Einst ein Klassiker aus dem Hause „Adidas“ – schwarzer Schuh mit weißen Streifen – wartet er heute mit einer Vielzahl an Optiken auf und lässt sich entsprechend vielseitig kombinieren.

1.) Der weiße Sneaker passt perfekt zum sommerlichen Hosenanzug. Der sommerliche Hosenanzug unterscheidet sich vom steifen Business-Look vor allem im Material: Die Sommervariante ist deutlich luftiger und leichter und auch farblich auf Sonne eingestellt. Pastelltöne oder leichte Musterungen – Sterne liegen aktuell total im Trend (!) – sorgen für ein prima Sommer-Outfit mit bequemen Sneaker.

2.) Eher den Mut von Kristen Stewart brauchen die Fashionistas, die den Sneaker zum angesagten Plisseerock kombinieren. An dieser Stelle wird der Sneaker zum Anti-Age-Mittel für den Plisseerock, der – vielleicht noch in Kombination mit einem Zopfpulli – reichlich altbacken wirkt. Der Sneaker hingegen zeigt an: Diesen Look trägt ein modebewusster Mensch.

3.) Eine Culotte-Hose ist das trendige Kleidungsstück der Saison: Zur Stoffhose in ¾-Länge passt welcher Schuh? Natürlich der Sneaker! Je lässiger das Oberteil ist, desto entspannter und bequemer wird auch der gesamte Look – Wohlfühlfaktor inklusive.

4.) Bei Kleid und Rock ist das Material entscheidend. Ein Sweatstoff oder Jeans schreien buchstäblich nach einem Sneaker, der das weibliche, aber dennoch legere Outfit abrundet. Auch die Variante Wickelrock lässt sich besonders gut zum Sneaker kombinieren.

5.) Zur Skinny Jeans in klassischem Jeansblau eignet sich ein Hingucker an den Füßen. Der „Adidas Superstar“ nimmt diese Herausforderung gerne an. Vor allem die Variante in rosa hat es der Damenwelt angetan, unterstreicht sie doch perfekt den Mädchen-Look. Grau steht für edles, aber schlichtes Design. Doch auch die vermeintlich weißen Modelle mit den Markenstreifen in khaki, rot, türkis oder gar gold sorgen für einen denkwürdigen Auftritt.