• Home
  • Artikel
  • Nachwuchs bei Prinz William und Kate: Das ändert sich in der Thronfolge
5. September 2017 - 10:15 Uhr / Lara Graff

Historische Änderung in der Thronfolge der Briten

Nachwuchs bei Prinz William und Kate: Das ändert sich in der Thronfolge
Prinz William, Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte

Prinz William, Prinz George, Herzogin Kate und Prinzessin Charlotte

Es gibt neuen Familienzuwachs im britischen Königshaus, denn Herzogin Catherine und Prinz William erwarten ihr drittes Kind. Was der royale Nachwuchs für die Thronfolge der Briten bedeutet, erfahrt ihr hier!

Wie das britische Königshaus gestern mitteilte, erwarten Prinz William (35) und Herzogin Kate (35) erneut Nachwuchs. Es ist das dritte Kind des Paares nach Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2). Die freudigen Nachrichten verbreiteten sich wie ein Lauffeuer, Prinz Harry (32) drückte bereits seine Freude aus und auch Premierministerin Theresa May (60) gratulierte via Twitter. Für das britische Königshaus bedeutet der Familienzuwachs allerdings eine Veränderung der aktuellen Thronfolge.

Nach Königin Elisabeth II. (91) würde das Zepter an Prinz Charles (68) weitergehen und nach dem, an dessen ältesten Sohn William. Die nächsten in der Thronfolge sind aktuell Prinz George, Prinzessin Charlotte und Harry. Durch die Geburt von Williams dritten Kind würde Prinz Harry aber auf Rang sechs der Thronfolge zurückfallen. Gleichzeitig könnte der royale Nachwuchs auch gravierende historische Dimensionen haben.

Denn bisher hatten die männlichen Nachkommen in der Thronfolge stets Vorrang vor ihren Schwestern. Dieses Gesetz wurde jedoch bei einem Gipfeltreffen der Commonwealth-Staaten im Oktober 2011 reformiert und vom Britischen Parlament im April 2013 verabschiedet. Von nun an bestimmt ausschließlich die Reihenfolge der Geburt die Thronfolge. Selbst wenn Kates und Williams Kind also ein Junge sein sollte, könnte er Prinzessin Charlotte in der Thronfolge nicht mehr überholen