• Home
  • Artikel
  • „Hawaii Five-O“-Star Daniel Dae Kim: Der wahre Grund für seinen Ausstieg
10. August 2017 - 15:09 Uhr / Manuela Hans

„Chin Ho Kelly“-Darsteller über Selbstwertgefühl

„Hawaii Five-O“-Star Daniel Dae Kim: Der wahre Grund für seinen Ausstieg

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Daniel Dae Kim und Grace Park nicht mehr Teil der beliebten Serie „Hawaii Five-O“ sein werden. Nach vielen Spekulationen über den Grund des Ausstiegs kam nun der wahre Grund für Daniel Dae Kims gescheiterte Vertragsverhandlungen heraus.

Daniel Dae Kim (49) war von Beginn an ein wichtiger Teil der Serie „Hawaii Five-O“. Ganze sieben Jahre lang verkörperte er den Polizisten „Chin Ho Kelly“ und stand an der Seite von Alex O'Loughlin (40) und Scott Caan (40) vor der Kamera. Doch gescheiterte Vertragsverhandlungen bedeuteten letztendlich das Serien-Aus für Daniel Dae Kim.

Nachdem sich der Schauspieler schon via Facebook an seine Fans gerichtet hat, offenbart er nun während der „Television Critics Association“-Pressetour den wahren Grund für seinen Ausstieg. „Das war für sieben Jahre lang eine wirklich wichtige Zeit in meinem Leben. Ich bin CBS und allen Involvierten der Sendung sehr dankbar, dass sie mir diese Möglichkeit gegeben haben“, so Kim. Dennoch schaffte es die Sendung nicht, Daniel Dae Kims Selbstwert zu realisieren, weshalb er sich für einen Ausstieg entschied.