• Home
  • Artikel
  • GNTM-Finale: Dieses Model ist nicht dabei
21. Mai 2017 - 09:44 Uhr / Sophia Beiter

Muss mit Gips zuhause bleiben

GNTM-Finale: Dieses Model ist nicht dabei
GNTM-Anh

GNTM-Anh mit längeren Haaren

Zum Finale von „Germany’s Next Topmodel“ kommen eigentlich noch einmal alle Mädchen der Staffel zusammen. Doch ein hübsches Nachwuchsmodel wird beim großen Wiedersehen leider nicht dabei sein können. Sie hat eine Fußverletzung und kann ohne Krücken nicht gehen.

Am 25. Mai ist es endlich soweit! In der Arena von Oberhausen wird entschieden, welches hübsche Mädchen „Germany's Next Topmodel“ 2017 wird. Doch nicht nur das – auch die bereits ausgeschiedenen Models dürfen noch einmal einen Auftritt absolvieren. Nur die schöne Anh (25) muss sich dieses tolle Event leider entgehen lassen. Sie litt unter einem Hallux Valgus, einem Schiefstand der großen Zehe, der ihr auch schon in ihrer Zeit bei GNTM Schmerzen bereitet hatte und wegen dem sie sich nun einer Operation unterziehen musste.

Auf ihrem Instagram-Account präsentiert die hübsche Anh ihren eingegipsten Fuß. Die 25-Jährige erklärt ihren Fans, dass sie nun leider sechs Wochen nur auf Krücken gehen kann und einen orthopädischen Schuh tragen muss. Deshalb kann sich auch zum großen GNTM-Finale nicht erscheinen. Die Fans der hübschen Anh zeigen sich zwar enttäuscht, aber auch verständnisvoll. Außerdem sind sie froh, dass Anh auf dem Weg der Besserung ist. Im Kommentar zum Bild schreibt das 25–jährige Nachwuchsmodel nämlich: „Mir geht’s soweit gut.“ Und das ist ja die Hauptsache!