8. Januar 2018 - 08:55 Uhr / Andreas Biller

Daniel Völz ist der Enkel von „Käpt’n Blaubär“

Das ist „Der Bachelor“ 2018
Daniel Völz

Daniel Völz aus Florida ist „Der Bachelor“ 2018

Endlich ist die Geheimniskrämerei vorbei: Daniel Völz ist der „Bachelor“ 2018 und geht somit ab Mittwoch wöchentlich bei RTL auf die Suche nach seiner Traumpartnerin. Sein Nachname ist den Älteren unter uns nicht unbekannt.

Er ist groß, erfolgreich und sieht fantastisch aus. Daniel Völz (32) ist der neue Traummann der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“. Wie der Kölner Sender am Montag in einer Pressemitteilung bekanntgab, wird Völz ab dem 10. Januar jede Woche unter 22 Damen seine Traumfrau suchen.

Der 1,92 Meter große Völz ist erfolgreicher Immobilienmakler und hat keine unbekannte Familie: Sein Großvater ist der Schauspieler und Synchronsprecher Wolfgang Völz, der die Kinderfigur „Käpt’n Blaubär“ spricht. Seine Mutter steckt als Synchronsprecherin unter anderem hinter Schauspielerin Jennifer Greys Stimme.

Daniel Völz

Daniel Völz hofft, als „Bachelor“ die große Liebe zu finden

„Der Bachelor“ 2018: Daniel Völz lebt in den USA

Völz, der mit seiner französischen Bulldoge Bella in den USA lebt, hat laut RTL kein Problem mit einer Rückkehr nach Deutschland. Schließlich hat er seinen Zweitwohnsitz in Berlin, am Ende spielt es für Völz aber keine große Rolle: „Die Welt wird immer kleiner, Reisemöglichkeiten gibt es immer. Die richtige Heimat ist deshalb nicht ein Ort, sondern ein Gefühl, das man kriegt. Dazu gehört die Liebe.“

Daniel Völz

„Der Bachelor“ Daniel Völz zeigt, dass er auch im Pool eine gute Figur macht

Zu den Hobbys des 32-Jährigen gehören Fitness, Speerfischen und Autos. In der RTL-Show sucht er nach einer Frau, die „offen, ehrlich und selbstsicher“ ist. Mal sehen, ob er bei den 22 Kandidatinnen eine findet. „Der Bachelor“ 2018 seht ihr jeden Mittwoch um 20.15 Uhr bei RTL.